Logo Startseite Kranz Kranz
Community

Startseite

Detektiv-Conan.ch | News Nach Kategorien filtern:
21 / 21 Kategorien
  • Detektiv-Conan.ch
  • Updates
  • Wettbewerbe
  • Feiertage
  • Chat
  • Team
  • Manga
  • Japan
  • Deutschland
  • Anime
  • Japan
  • Deutschland
  • Episodenplan
  • OVAs & Specials
  • Magic Kaito
  • Magic Kaito 1412
  • Musik
  • Openings
  • Endings
  • Soundtracks
  • Fanstuff
  • Fanarts
  • Fanstories
  • Fantreffen
  • Fandub
  • Anderes
  • Alles Andere...
Go!


Infos zur 1000. Episode bekannt

Bald ist es soweit. Die mittlerweile tausendste Folge des Detektiv-Conan-Animes erscheint. Aber wir feiern nicht nur dieses Jubiläum, sondern noch ein Weiteres. Denn am 8. Januar 1996 wurde in Japan die allererste Folge ausgestrahlt. Der Serie wird damit 25 Jahre alt. Happy Birthday!

Vor etwa zwei Monaten wurde angekündigt, dass eine ältere Episode ein Remake bekommt, welche unter den Zuschauern sehr beliebt ist. Seitdem gab es viele Spekulationen, welche damit gemeint sein könnte und ob man darin als eventuelle Neuerung einige Enthüllungen erwarten darf. Nun ist bekannt, dass mit Nummer 1000 und 1001 der Fall "Mord bei Mondschein" neu aufgelegt und am 6. März bzw. 13. März 2021 gezeigt wird. Dies war damals in Japan das erste Detektiv-Conan-Special überhaupt, welches am 8. April 1996 gesendet wurde. In Deutschland wurde entschieden, es auf zwei Episoden auszuweiten, welche am 24. Und 25. April 2002 liefen.

Zu guter Letzt: Mit Episode 1000 startet auch Opening Nr. 53, dessen Titel "ZERO kara Hajimet" lauten  und von Mai Kuraki gesungen wird. Einigen von euch ist der Name sicherlich ein Begriff, denn die talentierte Japanerin hat bisher die meisten Openings und Endings für Detektiv Conan vertont.
 
Was sagt ihr zu dem Remake der ursprünglich 11. Folge der kleinen Spürnase? Freut ihr euch darauf oder seid ihr etwas enttäuscht? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Kommentare anzeigen 

Jubiläumskonzerte für Japan angekündigt

Wusstet ihr schon, dass 2021 einige Leckerbissen für uns Detektiv-Conan-Fans bereithält? Nicht? Na, dann bringen wir euch mal auf den neuesten Stand!

 

2021 ist das Jahr, in dem der Anime sein 25-jähriges Jubiläum feiert. Am 8. Januar 1996 erfolgte die Erstausstrahlung von Episode 1. Bald schon sind wir bei der 1000. Folge angelangt, weshalb im März eine besondere Episode ausgestrahlt werden soll, um dieses großartige Ereignis gebührend zu feiern. Doch das ist noch nicht alles!

 

Um die oben genannten Meilensteine zu ehren, wurden Konzerte angekündigt, welche ebenfalls im März stattfinden sollen.

 

Hier werden die beliebtesten Openings und Endings des Animes der vergangenen 25 Jahre zum Besten gegeben. Der Musikdirektor und Pianist Yoichiro Onuki wird das Orchester leiten. Und wenn wir von Detektiv-Conan-Songs reden, darf eine gewisse Frau nicht fehlen: Die Rede ist von Mai Kuraki, die bereits für 20 Openings und Endings hinter dem Mikrofon stand; zuletzt trug sie mit dem 49. Opening „Barairo no jinsei“ und dem 59. Ending „Kimi to Koi no mama de Owarenai, Itsumo Yume no mama ja irarenai“ bei.

 

Start der Konzertreihe ist am 4. März 2021 in Nagoya. Die Reise geht am 5. und 6. März 2021 in Osaka weiter, wo zwei Konzerte stattfinden sollen. Die Tour endet schließlich in Tokio, wo am 30. und 31. März 2021 zwei weitere Konzerte gespielt werden. Die Tickets werden ab Februar verkauft und kosten zwischen 6800 und 11.000 Yen, was einem Europreis von 50 bis 85 Euro entspricht.

 

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Lage weisen wir euch darauf hin, dass sich die Infos zu der Veranstaltung noch ändern können.

Würdet ihr euch Karten für die Konzerte kaufen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.


Kommentare anzeigen 

Fröhliche Weihnachten

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern von Detektiv-Conan.ch frohe und besinnliche Festtage. Die Geburt Jesu Christi erinnert uns daran, dass es immer auch ein Licht in der Dunkelheit gibt. Hoffnung gibt es auch für diejenigen, die mit Religion nichts am Hut haben. So wurde in den letzten Tagen der erste Corona-Impfstoff in der Schweiz und der EU zugelassen. 

Wir feiern Weihnachten auf Detektiv-Conan.ch mit einer Geschenksuche. Diese startet am 25.12. um 00:00 Uhr und endet um 23:59 Uhr. Auf 5 zufälligen Seiten von Detektiv-Conan.ch haben wir Geschenke für dich versteckt. Pro gefundenes Geschenk erhältst du 20 Punkte und wenn du alle findest zusätzlich nochmals 100. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmern, die alle Geschenke gefunden haben, 3x eine Ausgabe Detektiv Conan Winter Edition.

UPDATE: Die Gewinner sind Kirby, Kirito95 und Malena.

Kommentare anzeigen 

Nachrichtensystem überarbeitet

Wer öfters private Nachrichten über Detektiv-Conan.ch schreibt, wird sich hoffentlich über diese Nachricht freuen: Wir haben das Nachrichtensystem komplett überarbeitet, damit es moderner, übersichtlicher und performanter daherkommt. Zudem wurde die Ansicht auch fürs Smartphone optimiert.

Falls ihr Fehler findet oder ihr die neue Darstellung einfach nur Schrott findet, könnt ihr gerne einen Kommentar unter der News schreiben oder einen Thread im Forum eröffnen. Oder admin über das neue System eine PN schreiben.

Kommentare anzeigen 

Morgen kommt der Weihnachtsmann

WeihnachsmannDie langjährigen Nutzer der Seite werden es bereits bemerkt haben und viele haben auch schon nachgefragt: Was ist mit dem Adventskalender? Die Antwort ist ebenso einfach wie schade: es gibt keinen. Nachdem wir die letzten 9 Jahre immer einen Adventskalender für euch zusammengestellt haben, hat es dieses Jahr leider nicht geklappt. Aus privaten bzw. zeitlichen Gründen haben wir 2020 auf das Austüfteln eines Adventskalenders verzichten müssen.

Als kleines Trostpflaster führen wir morgen, am 6. Dezember eine traditionelle Weihnachtsmannsuche durch. Für diejenigen, die das noch nicht kennen: Der Weihnachtsmann besucht Detektiv-Conan.ch und versteckt sich auf zufälligen Unterseiten. Browser durch die verschiedenen Seiten, bis du den bärtigen Mann siehst (er ist nicht zu übersehen). Dann musst du ihn nur noch anklicken, und erhältst automatisch 20 Punkte gutgeschrieben. Wenn du ihn angeklickt hast, verschwindet er wieder und ist dann auf einer neuen Seite zu finden. Nachdem du ihn zum 5. Mal gefunden hast, wird er endgültig aufgeben und du erhältst nochmals 100 Extrapunkte. Insgesamt winken also 200 Punkte.

Kommentare anzeigen 

TV-Special: Lupin the 3rd vs. Detektiv Conan erscheint am 3. Dezember 2020!

In zwei Tagen, am 3. Dezember 2020, ist es endlich soweit. Dann erscheint das TV-Special von Lupin the 3rd vs. Detektiv Conan. Ein Crossover in Spielfilmlänge!

 

Nachdem der König und die Königin des Landes Vespania bei einem Jagdunfall ums Leben kamen, muss deren Tochter Mira nun als Kronprinzessin und zukünftige Königin einen Staatsbesuch in Japan erledigen. Dort sorgt eine zu verwechselnde Ähnlichkeit dafür, dass sich Conan und Ran mit auf den Rückweg nach Vespania machen. 

Dort befindet sich bereits der Meisterdieb Lupin III., welcher es auf ein neu entdecktes Erz abgesehen hat und nebenbei noch den Staatsschatz "Queen's Crown" mit abstauben will. Neben der Vereitelung dieser Pläne setzt sich Conan auch daran, die wahren Gründe für das Ableben des Königspaares zu untersuchen!

 

Die Blu-ray könnt ihr für 23,42 € und die DVD für 22,64 € vorbestellen und somit die vollen 105 Minuten Crossover-Action erleben. Außerdem bietet sich der Film gut als Geschenk zu Nikolaus, in einem Adventskalender oder zu Weihnachten an. Mach euch oder euren Lieben eine Freude!

 

Was glaubt ihr? Wird Conan oder Lupin III. am Ende als Sieger hervortreten?


Kommentare anzeigen 

Detektiv Conan Winter Edition erscheint in zwei Wochen!

Auch wenn wir aktuell noch Herbst haben, stellen wir euch heute die Detektiv Conan Winter Edition vor. Diese ist nämlich schon vor Einbruch des Winters erhältlich! Hierbei handelt es sich um einen Sonderband, der keiner japanischen Vorlage folgt und dessen Inhalt exklusiv von Egmont Manga zusammengestellt wurde. Ab dem 5. November 2020 könnt ihr ihn lesen. Auf 512 Seiten erwarten euch 27 spannende Kapitel. Die Kosten liegen bei 6,00 €.

Diese sieben Fälle sind enthalten:

  • Kapitel 99–101, Band 10/11 (Mediziner unter sich)
  • Kapitel 192–196, Band 20 (Tödlicher Zauber)
  • Kapitel 238–242, Band 24 (Wiedersehen mit den Männern in Schwarz)
  • Kapitel 374–376, Band 37 (Unbemerkt verdächtig)
  • Kapitel 508–510, Band 49 (Zwei Leute ohne Wiederkehr)
  • Kapitel 518–522, Band 50/51 (Konfrontation der Schlussfolgerungen auf der Skipiste)
  • Kapitel 556–558, Band 54 (Der unzerstörbare Schneemann)

Es geht direkt winterlich los, denn unser kleiner Detektiv ist mit Kogoro und Ran im Skiurlaub. Sie kommen in der Skihütte eines Medizin-Professors unter, welcher sie netterweise zum Abendessen einlud, nachdem Kogoro den Schlüssel zu ihrer eigenen Unterkunft verloren hatte. Leider nimmt der Abend eine ungeahnte Wendung und so müssen Conan und Co. einen Mord aufklären.

Danach wird es magisch! Ran und Sonoko werden von Kogoro und Conan zu einem Treffen von einer Internet-Community gebracht, welcher Sonoko angehört. Alle Mitglieder sind Fans von Magie! Dies sollte das erste Fantreffen werden. Als der Initiator des Treffens jedoch nicht auftaucht und eine beunruhigende Nachricht im Radio gesendet wird, entscheiden sich Kogoro und Conan dazu, umzukehren und sich der Sache anzunehmen. 

Weiter geht es mit dem dritten Fall, in welchem die Schwarze Organisation eine Rolle spielt. Nachdem Conan, Ai und Professor Agasa durch eine Wanze von den Plänen der Organisation erfahren, entschließen sie sich, diese zu durchkreuzen. Dadurch gerät die kleine Wissenschaftlerin in Gefahr.

Schließlich darf sich Kogoro als Schauspieler beweisen. Er soll für eine Anmoderation einer Krimifolge herhalten. Nach den Dreharbeiten trifft er auf eine alte Freundin, welche als Schauspielerin an besagter Serie mitwirkt. Als sie zum Drehort der Serie eingeladen werden, wird der fiktive Drehort zu einem realen Tatort für Conan, Ran und Kogoro!

Eisuke Hondo taucht im fünften Fall zum ersten Mal auf. Dieser kommt in die Detektei Mori, da er darauf hofft, etwas von dem Glück des schlafenden Kogoro abbekommen zu können, da er nach eigenen Aussagen vom Pech verfolgt wird. Dies demonstriert er auch gleich durch einige Missgeschicke. Als ein anderer Klient die Detektei betritt, machen sich Conan, Kogoro, Ran, Eisuke und besagter Klient auf dem Weg, um dessen Freundin zu suchen.

Fall sechs nimmt uns mit in die Vergangenheit von Heiji und Shinichi. Heiji erzählt Conan von einem früheren Treffen mit einem Unbekannten. Dabei handelte es sich um einen Fall, welcher sich um die Legenden der Schneefee drehte. Jener mysteriöse Unbekannte und Heiji nahmen sich diesem an, als er und Kazuha gerade einen Schulausflug in ein Skigebiet machten. Ihr erfahrt nicht nur die Identität des Unbekannten, sondern auch, wer von ihnen die Lösung zuerst wusste!

Zu guter Letzt hat ein von den Detective Boys gebauter Schneemann seinen großen Auftritt. Professor Agasa nimmt die Kinder mit auf einen Schneeausflug. Während Ayumi, Genta und Mitsuhiko einen Schneemann bauen, treffen sie auf vier Studenten. Da eine Person davon den Dreien gegenüber unfreundlich ist, planen sie ihr dafür eins auszuwischen. Als sie später wieder auf die Gruppe der Studierenden treffen, sind es nur noch drei…

Wenn euch der Band interessiert, könnt ihr ihn euch beim Händler eures Vertrauens vorbestellen. Natürlich könnt ihr das auch über diesen Link auf Amazon machen, um Detektiv-Conan.ch zu unterstützen!

Habt ihr euch schon entschieden, ob ihr den Sonderband kaufen wollt?


Kommentare anzeigen 

Aktion: "3 Anime kaufen, 2 zahlen" bei Amazon für kurze Zeit

Ihr seid große Fans von Conans TV-Abenteuern und hättet gerne das eine oder andere Exemplar davon in euren Regalen? Dann ergibt sich jetzt für kurze Zeit eine preiswerte Gelegenheit.
 
Der Online-Versandhändler Amazon hat von heute an, dem 15. Oktober 2020 bis zum 18. Oktober 2020 eine Aktion namens "3 Anime für 2" am Laufen, die ein umfangreiches Angebot  verschiedener Animeserien bereithält. Natürlich gehören die Filme, das Crossover Lupin the 3rd vs. Detektiv Conan – The Movie, die beiden TV-Specials Episode ONE – der geschrumpfte Meisterdetektiv und Das Verschwinden des Conan Edogawa unserer schlauen Spürnase dazu. Auch der Mondscheindieb darf nicht fehlen. So sind auch die Volumes der Specials Magic Kaito - Kid the Phantom Thief und Magic Kaito 1412 dabei! Beim Kauf von drei DVDs und/oder Blu-rays im virtuellen Einkaufswagen, müsst ihr nur zwei von drei zahlen. Das dritte und günstigste Produkt wird hierbei nicht verrechnet werden. Somit spart ihr Geld und könnt eure Sammlung erweitern.
 
Lasst euch diese Chance nicht entgehen!

Kommentare anzeigen 

Opening 52 in Japan erschienen

Heute ist es soweit. Es gibt ein neues Lied für den Detektiv-Conan-Anime.

Es startet mit der 983. Episode, welche heute in Japan zum ersten Mal ausgestrahlt wurde. 
Das Opening "Just Believe You" stammt von der Band all at once. Wer in den vergangenen Wochen fleißig die News gelesen hat, weiß, dass das Duo auch das aktuelle Ending, Nummer 62 "Hoshi Ai", geschrieben und gesungen hat.
Zuvor war der letzte Vorspann "Makka na Lip" von Zard im Januar erschienen. Zeit für einen Wechsel ist es somit auf jeden Fall! Wenn ihr nicht warten wollt, bis die Folge mit dem neuen Opening hier in Deutschland erscheint, könnt ihr die Single sicher ab morgen auf den Streamingplattformen hören. In Japan ist sie zudem im Handel verfügbar. Oder ihr klickt auf unten stehendes Video.

Lasst uns gerne wissen, wie ihr den Song findet. Und wie findet ihr ihn im Vergleich zum Ending? Hört man es heraus, dass beides von denselben Sängern eingesungen wird? Wir wünschen euch viel Spaß beim Anhören!




Kommentare anzeigen 

"Detective Conan Runner – Race to the Truth" wird eingestellt

Bald wird das mobile Game "Detective Conan Runner – Race to the Truth" nicht mehr spielbar sein. Hierbei handelt es sich um einen Auto-Runner, also ein Spiel, in welchem man endlos in eine Richtung läuft. Dabei müssen dann Hindernisse überwunden werden. Nach dem Erscheinen von "Die Mirapolis-Entführung", welches 2009 für die Nintendo Wii herauskam, war es dann im Juni 2019 das zweite Detektiv-Conan-Spiel, das auch hier in Deutschland veröffentlicht wurde.

 

Das Ende der App wurde bereits am 09.09.2020 eingeleitet, indem 

In-App-Käufe deaktiviert wurden. Bis zum Schließen der Server am 30. Oktober 2020 wurden allerdings noch mehrere Events angekündigt, welche dem Spiel einen würdevollen Abgang ermöglichen sollen.

 

Weitere Informationen zu den Gründen der Einstellungen nach dieser recht kurzen Zeit liegen bis jetzt nicht vor. Schlechte Bewertungen können es auf jeden Fall nicht gewesen sein. Sowohl im Play Store als auch um Apple Store hat das Spiel eine Bewertung von im Schnitt 4,4 von 5,0 Sternen.  

 

Hattet ihr das Spiel schon mal auf dem Smartphone? Wenn nicht, könnt ihr ja die kurze noch verbleibende Zeit nutzen, um es euch mal anzuschauen. Gerne könnt ihr einen Kommentar eurer Eindrücke diesbezüglich hinterlassen. Wir wünschen euch dabei viel Spaß!


Kommentare anzeigen 

Ältere News