Startseite Ai Gruppe Conan
Community

Startseite

Detektiv-Conan.ch | News Nach Kategorien filtern:
21 / 21 Kategorien
  • Detektiv-Conan.ch
  • Updates
  • Wettbewerbe
  • Feiertage
  • Chat
  • Team
  • Manga
  • Japan
  • Deutschland
  • Anime
  • Japan
  • Deutschland
  • Episodenplan
  • OVAs & Specials
  • Magic Kaito
  • Magic Kaito 1412
  • Musik
  • Openings
  • Endings
  • Soundtracks
  • Fanstuff
  • Fanarts
  • Fanstories
  • Fantreffen
  • Fandub
  • Anderes
  • Alles Andere...
Go!


Neuer Kinotermin für Film 24 - Special zu Film 24 auf Crunchyroll und AoD

Ihr freut euch bereits auf die Premiere von Movie 24, "Die scharlachrote Kugel", im Rahmen der KAZÉ Anime Nights sowie auf das Filmdebüt von Mary Sera und Shukichi Haneda?

Wenn ihr jetzt sagt "Wer ist das?", helfen wir euch gerne auf die Sprünge, denn wir erzählen euch gerne mehr. Film 24 hat die WSG, die World Sport Games, während der es zu einer Reihe von Entführungen kommt, zum Thema. Des Weiteren fokussiert sich die Handlung sehr auf die Familie Akai und ihre Mitglieder. Damit ihr euch an all die Familienmitglieder erinnert oder diese kennenlernt, könnt ihr euer Wissen auffrischen! Denn die Streaming-Anbieter Crunchyroll und Anime on Demand bieten unter dem Titel "Das scharlachrote Alibi" eine Reihe von Anime-Folgen an, welche die spannendsten Fälle rund um die Familie Akai zeigen. Das Ganze wird es mit japanischer Tonspur und deutschen Untertitel geben und hat eine Lauflänge von 94 Minuten.

Damit soll nicht nur die Wartezeit auf Spielfilm 24 verkürzt werden, der voraussichtlich im Juni 2021 in Deutschland, Österreich sowie in der Schweiz in über 200 Lichtspielhäusern mit deutscher Synchronisation starten wird, sondern es soll auch eine Art Entschuldigung für die wiederholte Verschiebung des neuesten Leinwand-Abenteuers unseres kleinen Meisterdetektivs sein, welcher bekannterweise aufgrund der Corona-Pandemie auf April 2021 verschoben wurde - die hiesigen Fallzahlen es jedoch erneut nicht zuließen. Auch gilt: Nur bestimmte Kinos werden den Film zeigen und natürlich nur, wenn die Inzidenzwerte das ermöglichen. Es ist somit empfehlenswert, sich vorher darüber zu erkundigen. Selbstverständlich sind auch die gebotenen Maßnahmen einzuhalten. Damit schützt ihr euch und andere und könnt nebenbei auch noch Spaß haben.

Werdet ihr euch diesen Streifen anschauen? Lasst uns gerne einen Kommentar da!

Kommentare anzeigen 

Premiere des 24. Detektiv-Conan-Films in Japan erfolgt - in Deutschland verschoben

Im Zuge der KAZÉ Anime Nights sollte der deutsch synchronisierte 24. Detektiv-Conan-Movie, “The Scarlet Bullet”, bereits am 27. April 2021 in teilnehmenden Kinos gezeigt werden. Die Premiere wäre damit um fast einen Monat vorgezogen worden, da sie ursprünglich für den 25. Mai 2021 geplant war. Dadurch sollte erreicht werden, dass der Film weltweit zur ungefähr gleichen Zeit in die Kinos kommt, da der Start des japanischen Originals aufgrund der Corona-Pandemie vom April 2020 in den April 2021 verlegt werden musste. In den Lichtspielhäusern im Land der aufgehenden Sonne startete der Film am 16. April 2021 und spielte einen neuen Einspielrekord, im Vergleich zu den früheren Filmen, ein.
Um die Spannung vor dem Filmstart zu erhöhen, wurde eine Bahnstation in Nagoya in "Detektiv Conan"-Station umbenannt. Durch diesen Bahnhof fährt eine Linie, welche in die Präfektur Aichi fährt. Diese spielt auch im 24. Film eine Rolle. 
 

Die Premiere wurde hier in Deutschland, aufgrund der steigenden Fallzahlen, jedoch abgesagt. Bis jetzt hat KAZÉ auch noch keinen neuen Termin in Aussicht gestellt. Sobald sich das ändert, erfahrt ihr das natürlich hier.

 

Nun ein kleiner Vorgeschmack auf den Inhalt des Films: Zusammen mit der Eröffnung einer internationalen Sportveranstaltung soll auch ein neuer Hochgeschwindigkeitszug auf seine erste Fahrt geschickt werden. Mit diesem sollen auf der Strecke von Nagoya nach Tokio Geschwindigkeiten bis zu 1000 km/h möglich sein. Die Freude über die neue Technologie währt jedoch nicht lange, da nach der Eröffnung der Sportveranstaltung mehrere Sponsoren des Projekts entführt werden. Sowohl Shuichi Akai als auch Conan machen sich an die Arbeit, um die Fälle aufzuklären. 


Die Geschichte wird in hoffentlich spannenden 110 Minuten erzählt und ist, zumindest hierzulande, ab 12 Jahren freigegeben.


Habt ihr vor, euch den Film im Kino anzusehen, wenn ein neuer Termin gefunden wurde, oder ist es zur Zeit noch zu unsicher für euch?


Kommentare anzeigen 

ProSieben MAXX zeigt Film 23

Der Sender ProSieben MAXX versüßt uns die Osterfeiertage, indem

er uns an Karfreitag, dem 2. April 2021, mit der deutschen Free-TV -Erstausstrahlung des 23. Filmes, "Die stahlblaue Faust", überrascht. Der Film, bei dem Tomoka Nagaoka Regie führte und für den Takahiro Okura das Drehbuch schrieb, feierte im April 2019 in den japanischen Kinos seine Premiere; die deutsche Kinopremiere wiederum fand im Rahmen der Kaze Anime Night im Juni 2020 statt. Des Weiteren gibt es dieses Kinoabenteuer bereits auf DVD und Blu-ray zu kaufen. Um das Ganze zu toppen, bietet der Streaming-Dienst Anime on Demand den Film mit deutscher und japanischer Tonspur auf Abruf an.
Wenn ihr den Film jedoch weder physisch noch virtuell besitzen solltet oder euch noch unsicher seid, ob sich ein Kauf lohnt, und ihn dennoch sehen möchtet, solltet ihr euch diese Chance nicht entgehen lassen und um 20:15 Uhr bei ProSieben MAXX vorbeischauen! Alternativ bietet sich auch die Mediathek des Senders an, welche den Spielfilm nach der Übertragung für eine Woche in ihrem Sortiment haben wird.

 

Aber worum geht es in diesem Streifen, den wir euch hier gerade so schmackhaft machen wollen?! Hier ein kurzer Einblick:

Im fernen Singapur wird der weltgrößte blaue Saphir, "die blaue Lapis-Faust", auf einem gesunkenen Piratenschiff vermutet. Dieser soll durch einen Millionär geborgen werden. Und wer darf nicht fehlen, wenn es um Edelsteine aller Art geht? Genau, der "Magier mit den Silberschwingen", der Conan im dritten Film den Kopf gerettet hat: Kaito Kid! Nur gibt es ein Problem: Gleichzeitig kommt es in Singapur zu einem Mord und am Tatort wird eine blutige Karte, wie sie Kaito Kid immer für seine Ankündigungen verwendet, gefunden und somit wird der Meisterdieb des Mordes verdächtig! Um seinen Namen reinzuwaschen, benötigt er die Hilfe der kleinen Spürnase….

 

Wenn ihr wissen wollt, wie Conan Edogawa, der in dieser Identität keinen Reisepass besitzt, nach Singapur kommt und ob er es schafft, Kaito Kid aus der misslichen Lage zu befreien und den wahren Täter zu stellen, dann schaltet übermorgen den Fernseher ein!


Kommentare anzeigen 

DVD-Box 16 der TV-Serie bald im Handel

Sammler und Fans der TV-Serie aufgepasst: In genau zwei Wochen ist es soweit und die nächste Box wird im Handel verfügbar sein.

Erst am 14. Januar diesen Jahres durften wir uns auf Box 15 freuen, nun gibt es bereits Nachschub.
Die mittlerweile 16. Box wird 24 Folgen umfassen, was den Episoden 410 bis 433 entspricht. Diese sind wie üblich auf 5 Discs verteilt. Die vorerst letzte Box erscheint am 1. April 2021 und bildet den Abschluss der 433 deutschsprachigen Folgen. Für den Preis von 52,99 € erhaltet ihr 600 Minuten lang voller Spaß und Spannung. Freigegeben ist die DVD-Collection wie üblich ab 12 Jahren und verfügt nur über eine deutsche Tonspur, womit die Gelegenheit wegfällt, sich den Anime Original mit Untertitel anzusehen. Auch ein 12-seitiges Booklet mit Episodenguide darf nicht fehlen.

Das wird euch erwarten:
Das große Finale der Oberschul-Baseballmeisterschaft steht an! Ein eigentlich erfreuliches Event treibt Conan und Heiji diesmal jedoch Schweißperlen auf die Stirn: Über ein verlorenes Handy werden die beiden Detektive von einer Person kontaktiert, die mit ihnen ein Spiel auf Leben und Tod beginnt. Wenn sie es nicht schaffen, weitere Handys im Stadion rechtzeitig zu orten, wird der unbekannte Anrufer mit sich selbst auch unzählige Zuschauer in die Luft jagen … Zusammenarbeiten muss Conan aber nicht nur mit Heiji – in einem weiteren Fall sieht er sich sogar gezwungen, mit dem Feind zu kooperieren! Auf der Suche nach einem versteckten Juwel begegnen die Detective Boys mehreren Schatzsuchern und einer alten Dame. Und da am See vor dem verfallenen Anwesen, in dem der Edelstein ruhen soll, eine Leiche liegt, muss einer von ihnen der Mörder sein …

Sollten zukünftig keine weiteren Episoden auf Deutsch synchronisiert werden, ist natürlich auch nicht mit weiteren Boxen zu rechnen. Wir geben die Hoffnung aber noch nicht auf und werden euch über neue Informationen auf dem Laufenden halten!

Kommentare anzeigen 

Detektiv Conan bei Crunchyroll im Abo verfügbar

Es gibt gute Nachrichten von der Video-on-Demand-Plattform Crunchyroll: Die Streaming-Seite hatte sich Anfang Februar dazu entschieden, die ersten 111 Folgen der kleinen Spürnase in ihrem Sortiment anzubieten. Nun wurde mitgeteilt, dass auch die Episoden 112-182 sowie 183-254 in das Programm aufgenommen wurden. Da dies der mittlerweile dritte Folgen-Schub war, dürfen wir gespannt sein, ob weitere Staffeln kommen werden oder es bei diesen drei bleiben wird. Immerhin gehört die 254. Episode bereits zur vierten Staffel. Bisher ist lediglich die deutsche Tonspur vorhanden; die Möglichkeit, den Anime Original mit Untertitel zu sehen, fällt somit leider weg. Was ihr tun müsst, um euch die Folgen anschauen zu können und welche großartigen Fälle euch erwarten, verraten wir euch gerne.

Voraussetzung ist ein Premium-Account auf Crunchyroll, den ihr euch ab 6,99 EUR im Monat einrichten könnt. Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, könnt ihr auch ein 14-tägiges Probe-Abo starten. Dafür müsst ihr euch nicht mit Werbung rumärgern, habt einen unbegrenzten Zugriff auf den Crunchyroll-Katalog und den Luxus, dass neue Episoden bereits eine Stunde nach der japanischen Erstausstrahlung zur Verfügung stehen.

Und welche Highlights werden gezeigt? Neben der berühmten ersten Episode, die im Jahre 2018 unter dem Titel "Episode One" als Remake auf den deutschen Markt kam, könnt ihr mit den Detective Boys ihrer Lieblingsbeschäfigung nachgehen, gehen sie doch "Auf Schatzsuche". "Mord bei Mondschein" ist ebenso dabei und stellt unseren Detektiv vor einer Herausforderung. Auch dieser Fall bekam vor Kurzem ein Remake. In "Der Giftmord" lernen wir einen bestimmten Oberschuldetektiv aus Osaka kennen, bevor Conan in Folge 78/79 die Bekanntschaft von keinem Geringerem als Kaito Kid 1412 persönlich macht. In "Den Männern in Schwarz auf der Spur" wird es extra spannend, bekommen Conan und Co. doch mit Ai Haibara eine neue Klassenkameradin, die ein dunkles Geheimnis birgt. Auch die Beziehung zwischen Takagi und Sato nimmt langsam Fahrt auf, muss doch der Inspektor seine Angebetete in den Folgen 166/167 aus einer verzwickten Situation retten. Die Episoden 190-192 lassen uns zittern, da es zu einem "Wiedersehen mit den Männern in Schwarz" kommt. Außerdem sehen wir in den Folgen 205-208 den Meisterdetektiv endlich wieder in seiner alten identität. Die Episoden 233/234 lassen den guten Kommissar Megure im Rampenlicht stehen und enthüllen ein Geheimnis. Auch die Villa Abenddämmerung bekommen wir in "Der junge Meisterdieb" erneut zu sehen. Noch aufregender wird es, als unsere Freunde samt Bus in "Bombenstimmung" entführt werden.

Werdet ihr das Angebot in Anspruch nehmen und euch ein Abo zulegen bzw. ein bereits bestehendes dafür nutzen? Auf welche Folge freut ihr euch am meisten? Lasst uns gerne einen Kommentar da!


Kommentare anzeigen 

Infos zur 1000. Episode bekannt

Bald ist es soweit. Die mittlerweile tausendste Folge des Detektiv-Conan-Animes erscheint. Aber wir feiern nicht nur dieses Jubiläum, sondern noch ein Weiteres. Denn am 8. Januar 1996 wurde in Japan die allererste Folge ausgestrahlt. Der Serie wird damit 25 Jahre alt. Happy Birthday!

Vor etwa zwei Monaten wurde angekündigt, dass eine ältere Episode ein Remake bekommt, welche unter den Zuschauern sehr beliebt ist. Seitdem gab es viele Spekulationen, welche damit gemeint sein könnte und ob man darin als eventuelle Neuerung einige Enthüllungen erwarten darf. Nun ist bekannt, dass mit Nummer 1000 und 1001 der Fall "Mord bei Mondschein" neu aufgelegt und am 6. März bzw. 13. März 2021 gezeigt wird. Dies war damals in Japan das erste Detektiv-Conan-Special überhaupt, welches am 8. April 1996 gesendet wurde. In Deutschland wurde entschieden, es auf zwei Episoden auszuweiten, welche am 24. Und 25. April 2002 liefen.

Zu guter Letzt: Mit Episode 1000 startet auch Opening Nr. 53, dessen Titel "ZERO kara Hajimet" lauten  und von Mai Kuraki gesungen wird. Einigen von euch ist der Name sicherlich ein Begriff, denn die talentierte Japanerin hat bisher die meisten Openings und Endings für Detektiv Conan vertont.
 
Was sagt ihr zu dem Remake der ursprünglich 11. Folge der kleinen Spürnase? Freut ihr euch darauf oder seid ihr etwas enttäuscht? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Kommentare anzeigen 

Jubiläumskonzerte für Japan angekündigt

Wusstet ihr schon, dass 2021 einige Leckerbissen für uns Detektiv-Conan-Fans bereithält? Nicht? Na, dann bringen wir euch mal auf den neuesten Stand!

 

2021 ist das Jahr, in dem der Anime sein 25-jähriges Jubiläum feiert. Am 8. Januar 1996 erfolgte die Erstausstrahlung von Episode 1. Bald schon sind wir bei der 1000. Folge angelangt, weshalb im März eine besondere Episode ausgestrahlt werden soll, um dieses großartige Ereignis gebührend zu feiern. Doch das ist noch nicht alles!

 

Um die oben genannten Meilensteine zu ehren, wurden Konzerte angekündigt, welche ebenfalls im März stattfinden sollen.

 

Hier werden die beliebtesten Openings und Endings des Animes der vergangenen 25 Jahre zum Besten gegeben. Der Musikdirektor und Pianist Yoichiro Onuki wird das Orchester leiten. Und wenn wir von Detektiv-Conan-Songs reden, darf eine gewisse Frau nicht fehlen: Die Rede ist von Mai Kuraki, die bereits für 20 Openings und Endings hinter dem Mikrofon stand; zuletzt trug sie mit dem 49. Opening „Barairo no jinsei“ und dem 59. Ending „Kimi to Koi no mama de Owarenai, Itsumo Yume no mama ja irarenai“ bei.

 

Start der Konzertreihe ist am 4. März 2021 in Nagoya. Die Reise geht am 5. und 6. März 2021 in Osaka weiter, wo zwei Konzerte stattfinden sollen. Die Tour endet schließlich in Tokio, wo am 30. und 31. März 2021 zwei weitere Konzerte gespielt werden. Die Tickets werden ab Februar verkauft und kosten zwischen 6800 und 11.000 Yen, was einem Europreis von 50 bis 85 Euro entspricht.

 

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Lage weisen wir euch darauf hin, dass sich die Infos zu der Veranstaltung noch ändern können.

Würdet ihr euch Karten für die Konzerte kaufen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.


Kommentare anzeigen 

Fröhliche Weihnachten

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern von Detektiv-Conan.ch frohe und besinnliche Festtage. Die Geburt Jesu Christi erinnert uns daran, dass es immer auch ein Licht in der Dunkelheit gibt. Hoffnung gibt es auch für diejenigen, die mit Religion nichts am Hut haben. So wurde in den letzten Tagen der erste Corona-Impfstoff in der Schweiz und der EU zugelassen. 

Wir feiern Weihnachten auf Detektiv-Conan.ch mit einer Geschenksuche. Diese startet am 25.12. um 00:00 Uhr und endet um 23:59 Uhr. Auf 5 zufälligen Seiten von Detektiv-Conan.ch haben wir Geschenke für dich versteckt. Pro gefundenes Geschenk erhältst du 20 Punkte und wenn du alle findest zusätzlich nochmals 100. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmern, die alle Geschenke gefunden haben, 3x eine Ausgabe Detektiv Conan Winter Edition.

UPDATE: Die Gewinner sind Kirby, Kirito95 und Malena.

Kommentare anzeigen 

Nachrichtensystem überarbeitet

Wer öfters private Nachrichten über Detektiv-Conan.ch schreibt, wird sich hoffentlich über diese Nachricht freuen: Wir haben das Nachrichtensystem komplett überarbeitet, damit es moderner, übersichtlicher und performanter daherkommt. Zudem wurde die Ansicht auch fürs Smartphone optimiert.

Falls ihr Fehler findet oder ihr die neue Darstellung einfach nur Schrott findet, könnt ihr gerne einen Kommentar unter der News schreiben oder einen Thread im Forum eröffnen. Oder admin über das neue System eine PN schreiben.

Kommentare anzeigen 

Morgen kommt der Weihnachtsmann

WeihnachsmannDie langjährigen Nutzer der Seite werden es bereits bemerkt haben und viele haben auch schon nachgefragt: Was ist mit dem Adventskalender? Die Antwort ist ebenso einfach wie schade: es gibt keinen. Nachdem wir die letzten 9 Jahre immer einen Adventskalender für euch zusammengestellt haben, hat es dieses Jahr leider nicht geklappt. Aus privaten bzw. zeitlichen Gründen haben wir 2020 auf das Austüfteln eines Adventskalenders verzichten müssen.

Als kleines Trostpflaster führen wir morgen, am 6. Dezember eine traditionelle Weihnachtsmannsuche durch. Für diejenigen, die das noch nicht kennen: Der Weihnachtsmann besucht Detektiv-Conan.ch und versteckt sich auf zufälligen Unterseiten. Browser durch die verschiedenen Seiten, bis du den bärtigen Mann siehst (er ist nicht zu übersehen). Dann musst du ihn nur noch anklicken, und erhältst automatisch 20 Punkte gutgeschrieben. Wenn du ihn angeklickt hast, verschwindet er wieder und ist dann auf einer neuen Seite zu finden. Nachdem du ihn zum 5. Mal gefunden hast, wird er endgültig aufgeben und du erhältst nochmals 100 Extrapunkte. Insgesamt winken also 200 Punkte.

Kommentare anzeigen 

Ältere News