Startseite Ai Gruppe Conan
Community

Startseite

JoJo’s Bizarre Adventure


Detektiv-Conan.ch | JoJo’s Bizarre Adventure

Alle Anime



Originaltitel:
JoJo no Kimyou na Bouken
ジョジョの奇妙な冒険

1. Folge anschauen
Altersfreigabe: 16
Rang [1]: #377 ; Popularität [1]: #78
OVA (1993)
Jojo's Bizarre Adventure
6 Episoden


OVA (2000)
Jojo's Bizarre Adventure
7 Episoden


Staffel 1 (Anime Part 1 und Part 2)
Jojo's Bizarre Adventure (TV) - Phantom Blood + Battle Tendency
26 Episoden


Anime Part 3 1/2
Jojo's Bizarre Adventure: Stardust Crusaders
24 Episoden


Anime Part 3 2/2
Jojo's Bizarre Adventure: Stardust Crusaders - Battle in Egypt
24 Episoden


Anime Part 4
Jojo's Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable
39 Episoden


Anime Part 5
Jojo's Bizarre Adventure: Golden Wind
39 Episoden


TV Spezial
JoJo’s Bizarre Adventure: Golden Wind - Recaps
3 Episoden


Film
JoJo no Kimyou na Bouken: Phantom Blood
1


Manga Adaption 1
JoJo's Bizarre Adventure Part 1: Phantom Blood
5 Bände


Manga Adaption 2
JoJo's Bizarre Adventure Part 2: Battle Tendency
7 Bände


Manga Adaption 3
JoJo's Bizarre Adventure Part 3: Stardust Crusaders
16 Bände


Manga Adaption 4
JoJo's Bizarre Adventure Part 4: Diamond Is Unbreakable
18 Bände


Manga Adaption 5
JoJo no Kimyou na Bouken Part 5: Ougon no Kaze
17 Bände


Manga Adaption 6
JoJo no Kimyou na Bouken Part 6: Stone Ocean
17 Bände


Manga Adaption 7
JoJo no Kimyou na Bouken Part 7: Steel Ball Run
24 Bände


Manga Adaption 8
JoJo no Kimyou na Bouken Part 8: JoJolion
23 Bände


Roman
JoJo no Kimyou na Bouken II: Golden Heart/Golden Ring
1 Band


Roman
Hajishirazu no Purple Haze: JoJo no Kimyou na Bouken yori
1 Band


Roman
Jorge Joestar
1 Band


[1] nach myanimelist.net

Über den Anime


JoJo no Kimyō na Bōken (jap. ジョジョの奇妙な冒険, Untertitel: JoJo’s Bizarre Adventure) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Hirohiko Araki. Es ist die bisher zweitlängste Manga-Serie des Verlags Shūeisha. Sie wurde in Form von Animes, Videospielen und Light Novels adaptiert und in mehrere Sprachen übersetzt.


Handlung


Die Serie erzählt die Geschichte des Hauses Joestar, einer mächtigen Familie mit englischen Wurzeln, und dessen verbitterte Feindschaft mit der Familie von Dio Brando, die sich über Generationen hinausstreckt. Die Geschichte ist in mehreren Handlungssträngen gegliedert, in denen jeweils ein Nachkomme der Familie Joestar die Rolle des Protagonisten übernimmt. Die Feindschaft zwischen beiden Clans wird oft in Kämpfen ausgetragen. Die Besonderheiten der Kämpfe sind die übernatürlichen Kräfte, die sogenannten „Stands“, die nicht nur die Familienmitglieder, sondern auch andere Verbündete außerhalb der beiden Familie besitzen und erstmals im 3. Handlungsstrang auftauchen. Dabei können die „Stands“ als Manifestation der körpereigenen Energie angesehen werden, die in einer Astralprojektion in Erscheinung treten.

Die Geschichte aller bisher erschienenen Parts - die zwar zusammen eine große Geschichte erzählen, jedoch jeweils eigene geschichtliche Abschnitte darstellen - lassen sich wie folgt zusammenfassen:

1. Part: Phantom Blood [ファントムブラッド Fantomu Buraddo]:
(Bände 1 bis 5)

Der erste Handlungsstrang spielt sich in England der 1880ern ab. Die Geschichte handelt von Jonathan Joestar und seinem Rivalen Dio Brando, welcher von Jonathan's Vater als sein Schützling aufgenommen wurde. Zwischen beiden beginnt die Fehde, die das Hauptthema der Serie ist.

2. Part: Battle Tendency [戦闘潮流 Sentō Chōryū]:

(Bände 5 bis 12)

Die Geschichte spielt sich in New York City ab und führt nach Mexiko, Italien und in die Schweiz, wo sie schließlich in dem Jahr 1938 endet. Der Protagonist ist Joseph Joestar, der Enkel von Jonathan Joestar.

3. Part: Stardust Crusaders [スターダストクルセイダース Sutādasuto Kuruseidāsu]:

(Bände 12 bis 28)

Der Protagonist der Geschichte ist Jōtarō Kūjō, der Enkel von Joseph Joestar. Die Geschichte erzählt von Jōtarōs Abenteuern im Jahr 1989. Sie beginnt in Japan, breitet sich nach ganz Asien aus und endet schließlich in Ägypten. Hier werden erstmals die "Stands" eingeführt.

4. Part: Diamond Is Unbreakable (auch »Diamond Is Not Crash«) [ダイヤモンドは砕けない Daiyamondo wa Kudakenai]:

(Bände 29 bis 47)

Die Geschichte spielt sich in der fiktionalen japanischen Stadt Moriō im Jahre 1999 ab. Der Protagonist ist Jōsuke Higashikata, der uneheliche Sohn von Joseph Joestar.

5. Part: Vento Aureo (auch »Golden Wind«) [黄金の風 Ōgon no Kaze]:

(Bände 47 bis 63)

Die Handlung wird nach Italien des Jahres 2001 verlegt. Die Rolle des Protagonisten wird von Giorno Giovanna übernommen, dem Sohn des Bösewichten Dio Brando.

6. Part: Stone Ocean [ストーンオーシャン Sutōn Ōshan]:

(Bände 1 bis 17 bzw. 64 bis 80)

Die Geschichte spielt sich in einem Zeitraum von 2011 bis 2012 in Florida ab. Jolyne Kūjō (auch "Cujoh"), die Tochter von Jōtarō Kūjō, spielt dabei die Protagonistin, die zu Unrecht im Gefängnis landet.

7. Part: Steel Ball Run [スティール・ボール・ラン Sutīru Bōru Ran]:

(Bände 1 bis 24 bzw. 81 bis 104)

Anders als die vorherigen Erzählstränge, wird der 7. Handlungsstrang in einer alternativen Zeitlinie in dem Jahre 1890 und 1891 erzählt. Die Story dreht sich um Johnny Joestar, Gyro Zeppeli und deren Reise durch die Vereinigten Staaten von Amerika, wo sie in New York endet.

8. Part: JoJolion [ジョジョリオン Jojorion]:

(ab Band 104, seit 2011)

Erneut spielt sich die Geschichte in der fiktionalen japanischen Stadt Moriō ab und bleibt in der alternativen Zeitlinie vom 7. Handlungsstrang. Der Protagonist ist bisher nur mutmaßlich als Jōsuke Higashikata bekannt. Obwohl er den gleichen Namen wie der Protagonist des 4. Handlungsstranges trägt, wird sein Name in Kanji mit 定助, anstatt mit 仗助 geschrieben.


Charaktere

Jonathan »Jojo« Joestar

Jonathan »Jojo« Joestar

Jonathan ist der erste Jojo - der Jojo, mit dem unsere Reise beginnt. Er ist freundlich, mutig und steht zu seinen Prinzipien. Als sein Vater schwer erkrankt und er die mögliche Schuld in seinem Adoptivbruder Dio sieht, scheut er keine Mühen um die Wahrheit herauszufinden und vielleicht ein Heilmittel zu finden.

Dio Brando

Dio Brando

Dio ist ein Egoist, er ist anmaßend, kalkulierend und intelligent. Er sieht auf alles und jeden um ihn herum herab, ist meist von Neid zerfressen und der Meinung, dass er verdient, was andere haben, denn er selbst sei besser als jeder andere. Er wurde von George Joestar adoptiert und wuchs daraufhin mit Jojo als dessen Bruder auf, nachdem Dios Vater Dario an einer Krankheit starb, die Dio selbst verursacht hatte. Nach anfänglichen Anfeindungen tat Dio einige Jahre so, als hätten er und Jojo eine Art brüderliche Bindung aufgebaut, doch innerlich verachtet er ihn nach wie vor. Er wird zum Erzfeind der Joestar Familie.

Erina Pendleton

Erina Pendleton

Sie ist die Tochter eines Arztes und wuchs daher, wie Jojo, im Wohlstand auf - doch diese Tatsache brachte ihr nicht viele Freunde in ihrem Alter. Jojo ist einer ihrer ersten Freunde und auch ihre erste Liebe. Sie steht zu ihm, als sich seine Freunde aufgrund von Dios Intrigen von Jojo abwenden und gerät so auch selbst ins Kreuzfeuer. Auch Jahre später ist sie noch immer eine seiner größten Unterstützer.

Robert E. O. Speedwagon

Robert E. O. Speedwagon

Speedwagon ist ein Obdachloser aus der Gosse Londons, wo Jojo erstmals nach dem Mittel sucht, mit dem Dio möglicherweise seinen Vater vergiftet hat. Als die beiden bei ihrem Aufeinandertreffen kämpfen, ist Speedwagon so bewegt von Jojos ehrlicher Natur, dass er sich schwört, ihm von nun an beiseite zu stehen. Er ist intelligent, talentiert und ein treuer Freund.

George Joestar

George Joestar

Er ist Jojos Vater und will eigentlich nur sein Bestes, dabei gibt er ihm jedoch über viele Jahre das Gefühl, neben Dio zweitrangig zu sein. Er ist besonders streng zu seinem Sohn, da er von diesem mehr erwartet, möchte jedoch auch Dio nicht vernachlässigen, den er aufgrund der Schuld gegenüber dessen Vater Dario in seinem Haus willkommen heißt. Er ist zu naiv und gutherzig, um Dios wahre Natur zu erkennen, so wie er auch Dario Brandos wahre Natur nicht erkannte.



Kommentar von Tikky


Ich weiß gar nicht, wo ich bei Jojo anfangen soll. Die Geschichte ist mittlerweile so vielschichtig und weitläufig, dass es die Grenzen eines normalen Manga oder Anime bereits gesprengt hat.
Erstmal sollte ich vielleicht anmerken, dass der spezielle Weg, den man bei dieser Geschichte gegangen ist, die Veröffentlichung in Parts, auf seine Weise recht einzigartig scheint. Die Geschichte ist eine lange Story, die sich über viele Generationen einer einzigen Blutlinie zieht, die durch das Zusammentreffen verschiedenster Charaktere in die Wege geleitet wird.
Die Geschichte beginnt, als der Mann einer reichen Familie, George Joestar, dessen Frau und sein neugeborener Sohn in einer Kutsche unterwegs sind - sie verunglücken dabei jedoch und die Szenerie wirkt auf den ersten Blick aussichtslos. Ein Mann und seine Frau kommen vorbei, die Frau sorgt sich zuerst um die in der Kutsche sitzende Frau, wobei ihr auffällt, dass das Baby noch immer lebt. All das, während ihr Mann - Dario Brando - bereits den für tot gehaltenen Ehemann, der aus der Kutsche gefallen war, nach seinem Hab und Gut durchsucht. Ihn interessiert es nicht, wer lebt und wer nicht. In dem Moment wacht der Mann am Boden auf - seine Frau und der Kutscher sind tot, doch er und das Kind leben. Er hält den Mann, der über ihm beugt, für einen guten Samariter, woraufhin er ihm lebenslange Dankbarkeit schwört. Und nur aufgrund dieses Vorfalls, tritt einige Jahre später der junge Dio Brando in das Leben der Joestars.
Das Ganze wirkt, auf den ersten Blick betrachtet, ein bisschen makaber. Der Vater dachte, er schuldet einem Mann sein Leben, obwohl der ihn eigentlich bloß beklauen und sterben lassen wollte, darum nimmt er Jahre später dessen Sohn auf - nichtsahnend, dass ihn genau das am Ende wirklich das Leben kosten wird. Dennoch kann jeder Jojo-Fan dem Kutscher in jener Nacht dankbar sein, denn ohne ihn hätten wir das Franchise ja nicht :'D
Okay, just kidding, aber mal im Ernst: Ich weiß gar nicht, wie ich Jojo's beschreiben sollte, wenn nicht als absolut herausragend. Die Charaktere sind vielschichtig, der Zeichenstil ist in jedem Fall mal eine Abwechslung und selbst ich muss sagen, ich war am Anfang irritiert, besonders was den Anime angeht. David Productions gibt sich wirklich alle Mühe, die lebendigen, schrillen Vibes der Geschichte auf die Leinwand zu adaptieren - und sie haben vollen Erfolg dabei. Es war für mich zuerst eine Herausforderung, da ich ziemlich schwierig bin, was schrille Farben angeht, doch selbst ich habe mich überraschend schnell daran gewöhnt. Die Story ist abgedreht, die Witze immer ein bisschen daneben, die Männer strotzen vor Testosteron, alle Charaktere tragen protzige Kleidung und eine Menge Bling-Bling - es ist nicht nur etwas, das man einmal sieht und eben kennt. Selbst in der Art in der es heraussticht, ist es nie eintönig.
Hinzukommend ist die Animation in der neueren Anime Adaption unglaublich hochwertig. Echte Locations sehen im Anime haargenau so aus wie in der Realität; selbst Autos die weit im Hintergrund zu sehen sind, bewegen sich individuell, auch wenn man die Straße bloß in einem kurzen Szenenwechsel im Vorbeifahren sieht. Es ist interessant zu sehen, wie die verschiedenen zeitlichen Abschnitte zum Leben erwachen und man die unterschiedlichen Orte in Farbe bewundern kann.

Abschließend kann ich nur sagen: Es ist eine unglaublich gute Geschichte. Etwaige Makel, wie viele gerne schreien, mögen hier und da vorhanden sein, doch sie sind um ein Vielfaches marginaler als oft behauptet wird und die Geschichte ist gut genug, selbst darüber hinwegzusehen. Ich kann nur empfehlen, der Geschichte einmal eine Chance zu geben, selbst wenn man denkt, der Zeichenstil sei nicht der eigene Favorit oder der grundlegende Tonus. Bei Jojo's ist fast für jeden was dabei: Freundschaft, Liebe, Vampire, Action, Blut, Humor, Mystery, Supernatural, Drama, Mafiosi, wunderschöne Kulissen und noch vieles mehr ... ^^


Kommentare anzeigen 

Desktop-Version