Startseite Baum Heji & Kazuha Conan & Ran Baum

Forum

Spoiler
5
Und wieder davon ausgehend, dass das Glas in jedem beliebigen Stockwerk kaputt gehen kann...aber diesmal eine Tatsache von meiner unteren Lösung außer Acht lassend...(die schreib ich mal erst in nen Spoiler, weil das ja auch ein Knackpunkt des Rätses ist, wenn man davon ausgeht, dass das Glas immer kaputt gehen kann und das jemand vielleicht selbst rausfinden will)

Also: Ich lasse die Tatsache außer acht, dass man nur
Spoiler  
2 Gläser hat und habe jetzt praktisch unendlich.


Lösung (also meine Lösung, glaub iwie nicht, dass die stimmt)
Spoiler  
Ich habe "7" raus, auch nicht viel besser als die 8 von eben ;D
Naja, was solls...

Ich kam so drauf:

Ich habe erstmal die Mitte genommen und dann immer wieder davon die Mitte. Vom Aufschreiben her: Nach jedem Pfeil kommt ein neuer Wurf, und je nachdem, ob das Glas zerbricht oder nicht (Wenn es zerbricht muss man die niedrigeren nehmen, wenn nicht die höheren, ist ja klar;) Und die Punkte sind nur für die Formatierung. Untereinander stehende Pfeile zeigen, dass die Würfe "gleichzeitg" passieren würden, also ob ein neuer Weg beginnt oder es der gleiche wie davor ist. Also leichter: Man kann nur von links nach rechts, immer weiter, gehen und nie zurück.

18: -> 9 -> 4 ->2 -> 1
............................. -> 3
....................... -> 6 ->5
............................... ->7 ->8
..............->13 ->11 ->12
.............................. ->10
...................... ->15 ->14
.............................. ->16 ->17
..... ->27 ->23 -> 20 ->19
............................... ->21 -> 22
.........................->25 ->24
................................. ->26
................>32 ->29 ->28
................................. ->30 ->31
........................->34 ->33
................................ ->36 -> 35
Hm, aber gehen wir mal davon aus, das Glas könnte bei jedem beliebigen Stockwerk zerbrechen, wie viele Versuche bräuchte man dann mindestens, um das Stockwerk EINDEUTIG zu bestimmen?? (Das wäre dein neues Rätsel, Ran_chan)
Spoiler  

Ich bin mir nicht sicher, ob das stimmt, aber wären es nicht 8 Versuche? Man muss ja bedenken, dass man nur 2 Gläser hat, und wenn eins kaputt ist, ist es kaputt. Ich bin davon ausgegangen, das beide Gläser gleich stabil sind und außerdem nicht ungünstig auf dem Boden aufkommen können.
So bin ich auf meine Lösung gekommen:

Man wirft Glas 1 von Stockwerk 8 (das hab ich durch Probieren rausgekriegt, wirft man es von Stockwerk 7 und versucht es somit mit einem Versuch weniger, mit der unten genommenen Variante, reicht es am Ende nicht, weil man dann zu mehr als 7 "Zwischenversuche" braucht, und es somit wieder mehr Versuche wären. Ihr versteht das hier vielleicht nach Durchlesen des unteren Textes)

a) Es zerbricht. Nun beginnt man bei Stockwerk 1 und wirft Glas 2 so lange, bis es zerbricht. Das ist im schlechtesten Fall halt St. 7, somit wären es hier im schlechtesten Fall, von dem wir einmal ausgehen, 8 Versuche (Der Anfangswurf mit Glas 1 und die 7 Würfe von Stockwerk 1 an).

b) Es bleibt ganz. Das Gute ist, wir können es jetzt also nochmal benutzten;) Stockwerk zwischen 9 und 36: Eingegrenzt :D


Man lässt Glas 1, was ja heilgeblieben ist, nun aus Stock 15 fallen.

a) Es zerbricht. Nun lässt man Glas 2 zunächst vom 9. bis zum 16. Stock fallen bzw. bis es zerbricht. Dann sieht man ja in welchen Stock das war ;)
Das wären dann auch 8 Versuche (St.8, 15, 9, 10, 11, 12, 13, 14)

b) Es bleibt ganz und wir können es nochmals verwenden, jippieh ;D


Man lässt Glas 1 aus dem 21. Stock fallen.

a) Es zerbricht. Nun machen wir es wie davor, beginnen bei Stock 16 und arbeiten uns bis 20 hoch. (Wenn es bei 20 noch heil ist, ist 21 halt das erste Stockwerk, in dem das Glas zerbricht). Auch hier wären es maximal 8 Versuche (Stock Nr.8, 15, 21, 16, 17, 18, 19, 20)

b) Es bleibt ganz und ist wiederverwendbar.


Man lässt Glas 1 aus dem 26.Stock fallen.

a) Es zerbricht. Man beginnt nun, Glas 2 ab dem 22. Stock fallen zu lassen. Auch hier sind es maximal wieder 8 Versuche (8, 15, 21, 26, 22, 23, 24, 25)

b) Es bleibt - mal wieder - ganz.


Nun lässt man Glas 1 aus dem 30. Stock fallen.

a) Es zerbricht und man macht mit der bisherigen Methode weiter, man beginnt also bei einem mehr als man es das letzte Mal fallen gelassen hat, also beim 23.Stock. Hier sind es ebenfalls 8 Versuche (8, 15, 21, 26, 30, 27, 28, 29).

b) Und schon wieder bleibt das Glas ganz...


Deshalb lassen wir es jetzt aus dem 33. Stock fallen.


a) Es zerbricht und nun machen wir mit der bisherigen Variente weiter. Es sind natürlich mal wieder 8 Versuche (8, 15, 21, 26, 30, 33, 31, 32)

b) Und das Glas bleibt - ganz!


Wir lassen das Glas mal aus Stock Nummer 35 fallen. Mal kucken, ob es das auch noch überlebt ;)

a) Ja, es zerbricht. Und wir wenden die bisherige Technik an. Ergebnis: Erneut 8 Versuche (8, 15, 21, 26, 39, 33, 35, 34)

b) Nö, tut's nicht...

Nun werfen wir dieses unzerstörbare Glas mal aus dem 36. Stock. Und nun müssten wir das Endergebnis haben;) Und natürlich sind es auch hier, wen wundert's, 8 Würfe: Stock 8, 15, 21, 26, 30, 33, 35, 36.


Wer total verblüfft ist, dass es immer 8 sind, das ist ganz logisch, weil ich das so eingefädelt habe. Ich habe die kleinstmögliche Zahl genommen, was dann die 8 war und hab sie halt dann immer voll ausgenutzt, wäre ja sonst sinnlos ;) Deshalb sind auch die Stockwerke der "allgemeinen Würfe" in dem Abstand zueinander, in dem sie sind, am Anfang ist die Zunahme von 8 auf 15 7, dann ist die Zunahme 6, von 21 auf 26 5 etc. Das liegt daran, dass wegen den "allgemeinen Würfen" oder "Zwischenwürfen" immer ein Wurf mehr benötigt wird. Mal ein Bsp. hierzu: Würde ich das ganze immer in gleichen Abständen machen, würde es nicht funktionieren, denn: Angenommen ich nehme am Anfang 7, als nächstes 14... dann wäre allein "Versuch" 2 schon 8 Würfe(7, 14, 8, 9, 10, 11, 12, 13) benötigen, damit wäre die 7 überschritten und sinnlos.Ist ein bisschen schwer zu erklären, aber eigentlich ganz leicht ;) Und wenn man bei Stockwerk 7 anfangen würde, wäre die Reihe übrigens so: 7, 13, 18, 22, 25, 27, 28. Es reicht also nicht für alle Stockwerke. Na dann, bye!


Tja jetzt brauchen wir ein neues Rätsel ^^
ja ganz ehrlich
ich hab es ausprobiert wir wohnen zufällig in den stockwerk 1
Ach echt?
ich hab es ausprobiert wir wohnen zufällig in den stockwerk 1
Das stimmt FannKucken. Aber irgendwie fehlt noch eine Begründung, oder?
Spoiler  
ich glaube ein versuch würde schon reichen ^^
ahhhhh......dan muss ich noch mal überlegen
Ich verstehe deine Antwort nicht FannKucken, erklär mir mal, was du meinst, nämlich ich suche nicht nach einer Stockwerkantwort sondern das ist die Frage: Welches ist die kleinste Anzahl an Versuchen, mit der das Stockwerk eindeutig bestimmt werden kann ? Also verstehe ich die Antwort Stockwerk 18 nicht!!! Stockwerk 18 ist keine Anzahl von Versuchen!!! Übrigens darfst du dir das Stockwerk frei auswählen, deswegen wird das nochmal leichter...
STOCKWERK 18
????????????????????????????????????
Spoiler  
STOCKWERK 18

Es ist ein leichtes Rätsel, vor allem, weil man sich selbst überlegen kann welches Stockwerk das richtige ist. Schwieriger wirs erst, wenn jemand anderes ein Stockwerk erfindet und du musst es ermitteln, das macht mehr Spaß, würde ich auch ausprobieren, OK... aber zum verstehen erst mal dieses Rätsel lösen:
Spoiler  
Es soll heraus gefunden werden, welches das höchste Stockwerk eines 36-stöckigen Hauses ist, aus dem ein Glas geworfen werden kann, ohne daß das Glas hierbei am Boden zerbricht. Zur Verfügung stehen zwei identische Gläser.

Es gelten folgende Annahmen:
- Wenn ein Glas beim Fall aus einem Stockwerk zerbricht, würde es auch beim Fall aus einem höheren Stockwerk zerbrechen

- Wenn ein Glas beim Fall aus einem Stockwerk nicht zerbricht, würde es auch beim Fall aus einem niedrigeren Stockwerk nicht zerbrechen

- Ein heil gebliebenes Glas kann für beliebig viele weitere Versuche verwendet werden

- Es ist nicht ausgeschlossen, daß ein Glas beim Wurf aus dem ersten Stock zerbrechen kann und auch nicht, daß es beim Wurf aus dem höchsten Stock heil bleiben kann


Frage: Welches ist die kleinste Anzahl an Versuchen, mit der das Stockwerk eindeutig bestimmt werden kann ?


Nach dem lösen können andere Stockwerke auswählen und du musst das Stockwerk so schnell wie möglich erraten. Macht bestimmt Spaß.

Viel Spaß