Logo Startseite Kranz Kranz
Community

Startseite

Detektiv-Conan.ch | News Nach Kategorien filtern:
21 / 21 Kategorien
  • Detektiv-Conan.ch
  • Updates
  • Wettbewerbe
  • Feiertage
  • Chat
  • Team
  • Manga
  • Japan
  • Deutschland
  • Anime
  • Japan
  • Deutschland
  • Episodenplan
  • OVAs & Specials
  • Magic Kaito
  • Magic Kaito 1412
  • Musik
  • Openings
  • Endings
  • Soundtracks
  • Fanstuff
  • Fanarts
  • Fanstories
  • Fantreffen
  • Fandub
  • Anderes
  • Alles Andere...
Go!


Double Face Edition

Double Face CoverAm 04.04.2019 kommt die bereits in Japan erschienene Double Face Edition endlich auch zu uns! Darin geht es um Situationen, in denen die Protagonisten mit ihren Identitäen nicht immer ganz ehrlich waren und den kleinen Detektiven das eine oder andere Mal ganz schön ins Schwitzen gebracht haben.
Zum Preis von genau 6,00 € könnt ihr den in Japan bereits 2015 erschienenen Sonderband in einer Buchhandlung ab diesem Donnerstag kaufen oder ihn jetzt auf Amazon vorbestellen. Mit 432 Seiten und 23 Kapitel ergattert ihr damit einiges an Lesematerial.

In dem Sonderband enthalten sind die folgenden Geschichten:
  • Kapitel 256 – 257, Band 26 (Mord in der ersten Reihe)
  • Kapitel 258 – 260, Band 26 (Die letzte Fahrt vom Chef)
  • Kapitel 156 – 159, Band 16 (Meisterdieb 1412)
  • Kapitel 815 – 817, Band 77 (Der Schatten, der sich Haibaras Geheimnis nähert)
  • Kapitel 350 – 354, Band 34 – 35 (Mord in New York)
  • Kapitel 599, Band 58 (Zusammenstoß von Rot und Schwarz)
  • Kapitel 499 – 500, Band 48 (Black Impact!)
  • Kapitel 850 – 852, Band 80 – 81 (Jodies Erinnerungen und die Falle der Blütenschau)

Der erste Fall spielt in der Teitan-Oberschule, in der ein Theaterstück aufgeführt wird. Ran spielt in diesem mit und wird in der Liebesszene am Ende durch einen Mord unterbrochen, welcher letztendlich vom Detektivgespann Shinichi Kudo und Heiji Hattori aufgelöst, wobei es dabei zu einem Identitätswandel unter den Freunden kommt.

Danach geht es spannend weiter. Hier hat es der Täter auf den Firmenchef abgesehen, um seinen Vater zu rächen, während Shinichi mit Ran eine Verabredung in dem Restaurant hat, in dem seine Eltern früher zueinanderfanden. Der Mord und die Aufklärung Shinichis laufen ähnlich ab wie 20 Jahre zuvor. Da war es Yusaku Kudo der die Polizei unterstützte und dafür sein Date unterbrach. Da die Wirkung des Gegengiftes, welches Shinichi für diesen besonderen Anlass eingenommen hat, zum Ende des Falls nachlässt, verwandelt er sich in Conan zurück und versetzt seine Freundin ein weiteres Mal.

In Band 16 erfährt Conan das erste Mal vom Meisterdieb 1412 und wird von ihm direkt konfrontiert. Während einer Schiffsfahrt, auf der eine Veranstaltung des Suzukikonzerns stattfindet soll, möchte der Mondscheinmagier den Black Star stehlen. Tomoko Suzuki schenkt jedem Gast ein Duplikat und einem der Gäste scheinbar sogar die echte Perle, um den Dieb zu provozieren. Doch dieser wechselt geschickt seine Verkleidungen und kann schließlich das Schmuckstück ergattern. Conan durchschaut den Phantomdieb jedoch und entlarvt ihn, kurz bevor das Schiff wieder an Land anlegen kann.

Die Story um den Mystery Train ist eigentlich im Band 78 zu finden, doch führen unheilvolle Ereignisse im Fall davor zu dem beinahe geglückten Mordanschlag auf Shiho Miyano durch die Organisation.
Bei einem Campingausflug geraten die Detective Boys in ein brennendes Haus, aus dem sie nur durch eine unbekannte Frau gerettet werden können. Diese ist niemand anderes als Ai Haibara, die sich mit dem Gegengift in ihr altes Aussehen verwandelt hat.

In diesem Rückblick sind Shinichi und Ran mit Yukiko in New York und lassen sich von der Schauspielerin Chris Vineyard den Backstagebereich des Musicals "Golden Apple" zeigen. Während des Auftritts geschieht jedoch ein Mord, welchen Shinichi löst und seine Mutter unter dem Pseudonym "Baronin der Finsternis" den Fall aufklärt. Danach treffen Shinichi und Ran auf einen FBI-Agenten sowie einen gesuchten Serienkiller, dessen wahre Identität erst einige Zeit später gelüftet wird.

Im Kapitel "Akais Vergangeheit" stecken Akai und das FBI in einer brenzligen Situation, da die bewusstlose Rena Mizunashi von ihnen im Krankenhaus unter Verschluss gehalten wird.
Dadurch kommt es zu einer Konfrontation mit der Organisation. Conan und der FBI-Agent haben allerdings einen ausgeklügelten Plan in der Hinterhand.

Im nächsten Fall lernen Conan und Kogoro besagte Fernsehmoderatorin Rena Mizunashi kennen, die den schlafenden Meisterdetektiv darum bittet, die Klingelstreiche bei ihr zu untersuchen. Dafür bringt Conan an der Tür eine Wanze an. Durch einen Zufall heftet sich diese an Renas Schuhe, weshalb er hört, wie die Nummer des Bosses gewählt wird und kommt somit einem weiteren Organisationsmitglied auf die Schliche.

Die nächste Geschichte befasst sich mit dem Taschendieb "Kurubee", der auf dem Kirschblütenfest unter anderem Jodie bestohlen hat und dabei drei schwarze Münzen zurückließ. Ein Rachemord an Kurubee deckt die Identität der Diebin auf. Zudem wird am Ende bekannt, dass Bourbon und Vermouth sich als Parkbesucher getarnt und ein wichtiges Gespräch zwischen Conan und Jodie belauscht haben.

Kommentare anzeigen 

  Nächste News
Vorherige News