Startseite Baum Heji & Kazuha Conan & Ran Baum

Japanische Episoden

Conan Edogawa 7 (12.01.2019, 13:53 Uhr)
(1)

Ran und Geister ist eine Liebe für sich <3 ^^ !!!


Mizuki Kuroba (18.03.2015, 22:07 Uhr)
(2)

Wie sich Ran immer aufregt, wenn etwas "komisches" passiert... Damit verbindet sie immer Dämonen oder Geister :D Die ist echt abergläubisch


Conan_Fan2014 (04.11.2014, 22:25 Uhr)
(2)

Wie die sich aufregt, dass die Uhr 30 Sekunden nach geht.


Yrian (06.12.2013, 04:07 Uhr)
(5)

Das Blut an seinen Händen kann auch tatsächlich nachträglich davon stammen, dass er zu dem Opfer eilte. Eventuelle Blutspuren könnte er so leichter erklären. Und die Türen wurde vermutlich mittels der großen Uhr aufgestoßen, als es 18 Uhr schlug. Oder von der einen eine Sekunde falsch gehenden Uhr im Saal. Nur das "formlose Schwert" macht mich stutzig. Das klingt eher, als sei die Tatwaffe irgendwie mit den Kerzen zusammenhängend als mit dem Knirps.


MycroftHolmes (04.09.2013, 22:57 Uhr)
(5)

Ich tippe ebenfalls auf den Architekten mit dem Regenschirm, welchen er behalten hat. Aber ob er den Regenschirm nicht nur zum Schutz, sondern auch als Waffe benutzt hat, ist für mich noch nicht ganz sicher. Woher kommt das Blut an dem Ärmel und den Händen? Vom Einpacken?


Genta Kojima (23.08.2013, 14:03 Uhr)
(4)

Ich schätze die Tatwaffe ist ein Regenschirm.


Ran 123 (09.08.2013, 17:13 Uhr)
(1)

Mensch Leute ist es denn so schwer, mal nachzudenken. Die blutspur sieht doch nicht so aus als stände da ein Mensch, das ist bestimmt der Abdruck vom Wagen... T_T *_*


Ta-chan (09.07.2013, 22:33 Uhr)
(7)

Ich hab Ran ja so an sich ganz gern aber meeeeeeine Fresse, geht die mir auf den Zeiger mit ihrem nervigen Aberglauben -.-' :D