Startseite Baum Heji & Kazuha Conan & Ran Baum

Forum

Das ist einer der besten Filme von Detektiv Conan den je gesehen habe 
Der Film gehört zu einer meine Lieblingsfilme.Besonders daran gefällt mir das sich Ran an die Zitate errinert und dann Springt. 
Ich finde der film ist einer der Besten. Am besten haben mir die kurzen Szenen zwischen Shinishi und einen Vater Yusaku gefallen. Auch wenn die Familie getrennt ist haben sie doch eien starke Verbindung zueinander, was man dort meiner Meinung nach deutlich sieht.
An Cidre.

Etwas spät, aber hier eine Ergänzung zu deinem Kommentar.

Auch ich würde  mal gerne an ein solches Spiel teilnehmen. Es wäre sehr interessant wie ich selbst und die Menschen um mich herum reagieren. Man sagt schließlich, dass sich der wahre Charakter eines Menschens dann zeigt, wenn dieser sich in Lebensgefahr befindet. Wenn es so wie bei der ewigen Diva wäre, dass man sofort stirbt wen man versagt, wäre die Situation natürlich nochmals extremer. Bei Phantom der Baker Street war man nicht sofort tod, wenn man ausgeschieden war. Das eigene Leben hing also am Können der Mitspieler.
Selbst der eigene beste Freund könnte in einer solchen Situation einen veraten, um selbst am Leben zu bleiben. Oder andersrum, um einen anderen zu retten sich selbst opfern. Nach einen solchen Spiel wüsste man den wahren Charakter derjenigen die man zu kennen scheint. Alleine von diesem Ansatz her, wäre es eine bereichernde Erfahrung.
Nur wie ich mich selbst kenne, würde ich warscheinlich bereits in der Anfangszeit ausscheiden und selbst wenn ich weiter kommen würde,...
Der Druck durch das eigene Versagen dann alle bereits Ausgeschiedene in den Tod zu reisen, würde mich warscheinlich in einem entscheidenen Moment unkonzenriert machen und damit einen Fehler begehen lassen.

Gruß Raiu
Die Idee mit dem Spiel und Jack the Ripper fand ich sehr Cool.
Mein Lieblingsfilm. Ich fand die Idee, mit einem virtuellen Spiel in  London ende des 19. Jahrhunderts und die Story von Jack the Ripper, echt super! Ich kann den Film nur empfehlen ;)
Den Film fand ich super gut.
Die Idee mit dem "Spiel" fand ich auch sehr gelungen.
Ist auch mein Lieblingsfilm.
Ich glaube das ist der einzige Film wo keine Bomben zu sehen sind =D +

Aber ich finde ihn auch cool weil es um Jack the Ripper geht und es mal was ganz anderes ist. 

Der Junge tat mir nur Leid am Schluss =(
Absolut fantastisch. Mein Lieblingsfilm *-*

London, Ende 19. Jahrhundert, zusammen mit Shinichi in Sherlock Holmes´ Haus reingehen, einmal mit Mrs. Hudson reden... Whaa, das wär ein Traum!

...Ok, träumen kann ich später, erst schreib ich, wieso ich den Film so toll finde...
Eigentlich gibt es dafür nur zwei Gründe:
1. Es geht (u. a.) um ein Virtual-Reality-Game...
2. ...welches in der Zeit von Sherlock Holmes spielt.
Eigentlich habe ich das schon oben gesagt ^^, aber ein Spiel und Sherlock Holmes sind eben genug Gründe, den Film zu lieben :/)

Als die Detektive Boys Holmes´ Aufzeichnungen lesen wollte (die verständlicherweise auf Englisch waren) dachte ich mir: "Juhuu, endlich kann ich auch etwas verstehen!" ...Aber nein, es verwandelt sich in japanisch. Unfair! xD
Mega geiler Film *---* Im Englischbuch waren Asi(iiiii)f und Robert, hab mich heute die ganze Stunde über diese Nachmache aufgeregt xD
Für uns der beste DC Film überhaupt, da auch etwas kritischer Hintergrund angedeutet wird...
ich mag den Film sehr, vor allem die Szenen mit Jack the Ripper find ich cool
Ich finde den Film auch richtig gut.
Die Szene wo gesagt wird das das Kind von einen Korupten Politiker genauso korupt wird und das Yusako sich und seine Frau und den Profeser ins spiel eingebracht wird ich gut.
Auch das sie eine Szene mit London gemacht haben.
Leider fand ich das der Täter hierbei zu schnell ermittelt worden ist.
Der Film ist einer meiner Lieblingsfilme von Detektiv Conan weil das Setting einfach genau richtig gewählt wurde für Conan/Shinichi weil er ja auch großer Sherlock Fan ist und auch das sein Vater mal in einem Film mit vorkommt und dann gleich noch mit den Mord aufklärt war richtig cool ^^
Auf jeden Fall sehr zu empfehlen
Grundsätzlich einer meiner Lieblingsfilme wegen des Settings nur zwei Dinge, die mich stören:

- Im Grunde hat Hiroki mit seiner DNA-Überführung nicht nur den einen Typen im echten Leben überführt, sondern auch den Jack the Ripper, weil man ja nur noch die Familie zurückverfolgen muss.
- Der Hiroki im Spiel ist nur ein Klon und nicht das Original. Der Film handhabt es ein bisschen so, als würde Hiroki in der Maschine weiterleben, aber das stimmt nicht. Er wird kaum sein Bewusstsein virualisiert haben, wenn er das noch braucht, um seinen Körper vom Dach zu stürzen. Vielleicht hat er beides irgendwie geschafft, ist aber komisch. So eine Übermacht, mit einem Bewusstsein mehr als nur eine Hülle zu bewohnen, das ist eher was für andere Geschichten.
Dieser film hat mir einfach nur schon gefallen weil man in London ist und Sherlock Holmes trifft
Dieser film hat mir sehr gefallen ist einer meiner lieblinge^^
Auf jeden Fall einer meiner Favoriten, allein schon wegen dem tollen Setting und weil es mal was ganz anderes ist als sonst. :)
Ich war auch überrascht von dem gesellschaftskritischen Hintergrund, so etwas hätte ich von der Serie gar nicht erwartet. Fand ich aber gut, das hat die ganze Story auch irgendwie abgerundet.
Ich habe mir den Film gestern bestellt :) Freue mich schon auf den Film. Er soll ja angeblich der beste aller Conan-Filme sein :)
Der Film war toll!
Diese Idee mit dem Virtual-Reality-Game in dem die Spieler gefangen sind
und das Spiel gewinnen müssen um nicht zu verlieren, ist einfach Wahnsinn! *o*
Die Szenen auf dem Zug fand ich echt aufregend: von der Aufklärung des Falls bis zum Sprung! ^^

Aber zugegeben: als ich mir mal ein paar AMV's gesehen hatte und den Film noch nicht kannte dachte ich mir, als Ran vom Zug sprang und diese bunte Wolke sie aufgefangen hat: "Wie jetzt? Kommt die magische Zauberfee und rettet Ran?" o.O

Aber jetzt weiß ich es natürlich besser... ^^
Ganz meiner Meinung! Der Film war echt der Hammer!
Meine Lieblingsfilme waren "15 Minuten der Stille" Und "Das Requim drer Detektive"!
Ein richtig genialer Film! (wenn auch nicht der beste)
Die Story war richtig originell, also das mit Sherlock, Moriarty, Jack the Ripper.
Spoiler  
Auch die Idee, dass Moriarty (eine Romanfigur), Jack the Ripper (eine reale Person) zum Mörder gemacht hat. Die Stelle an der er das erklärt war richtig gut.

Ich fand auch die Stelle richtig bewegend, als Ai Conan im letzten Moment rettet, damit ihr Leben riskiert und sie ihn dann noch als den Sherlock Holmes der Neuzeit lobt. Das war eine der wenigen Stellen, an denen Ai Gefühle zeigt. (Auch wenn der Film nicht zur Haupthandlung gehört)
Ein richtig gelungener Film. Schau ich mir immer wieder gerne an :)
Mein Lieblingsfilm zusammen mit "Die 15 Minuten der Stille"
ich glaub es istr auch mein lieblingsfilm :D obwohl ich die anderen auch ziemlcih gut finde, hier war aber fantastisch das sherlock, moriarty und JTR vorkamen (bin von allen dreien fan xD) und auch die idee mit dem spiel fand ich fantastisch und auch das....
Spoiler  
Hirokie als einer der spieler nochmal auftritt, hab es mir zwar gedacht aber ich wusste nicht sofort wer, außer halt dann als fast alle "tot" waren ^^
nur ich fand 1. die "real story" etwas schwach, weil man sofort wußte wer der täter ist etc. da fand ich es echt unnötig das noch beinahe die ganze ermitlung mit drin war (ich fand jedenfalls das von der ermittlung von yusaku etwas zu viel war) und iwie fand ich es auch etwas blöd das JTR eine identität zugewiesen wurde wo man die richtige ja gar nicht kennt, aber man hätte es natürlich auch nicht anders machen können und andererseits fand ich die idee auch wieder gut, dass es 1. doch noch einen bezug zur realität gab aber auch auf welche ideen die dann noch mitz JTR gekommen sind ^^ also halt die ringe und die mutter etc.
ja naja und dann muss ich cidre recht geben das auch dieser film diese typische conan-film situation hatte, wo conan halt ganz knapp alle rettet und dann als großartiger held gefeiert wird.
Ja, ich hoffe auch, dass sowas mal entwickelt wird! Wäre voll cool!
Aber das wird dann wahrscheinlich nicht mehr in meinem Leben passieren und wenn, könnte ich es dann ja höchstwahrscheinlich nicht ausprobieren (Geld...)
Schade...
Ist aber auch mein Lieblingsfilm von Conan! Obwohl die Filme mit Kid auch immer gehen ^.^
Bestimmt fünf mal geschaut und immer wieder aufs neueste gefesselt worden. Auch dass dieser Film mit Sherlock Holmes in Verbindung gebracht wird find ich richtig gut, da ich auch ab und zu Sherlock Holmes Romane lese :)
PS. wäre voll cool, wenn es wirklich irgendwann sowas wie Cocoon geben würde :)
Eins meiner Lieblingsfilme :D Warum? - Najaaa... das alte London, die Baker street und Sherlock ^^ Er hatte einfach ne coole storyline und war daher seeehr interessant ;)
Mein Lieblingsfilm :D


...Nä, so einfach kommt ihr mir jetzt nicht davon. Ihr müsst euch schon noch meine Begründung antun!
Ich mag generell Spiele, bei denen es um Leben und Tod geht, also zum Beispiel Die Tribute von Panem oder Professor Layton und die ewige Diva. Würde gern mal bei so was mitmachen und sehen, wie weit ich komme. Ja, das klingt jetzt stark suizidgefährdet, aber trotzdem ^^
Außerdem hat man in dem Film sehr gut sehen können, wie opferbereit die Anderen im Bezug auf Conan sind. Sich einfach von einem fahrenden Zug stürzen könnte ich nicht, auch wenn es nicht real ist. Ich habs nicht mal umstandslos vom Fünfmeterbrett geschafft, und da gleich die Hardcoreversion in eine tiefe Schlucht? Ohne mich!
Das Ende war wie in jedem Detektiv-Conan-Film: Erst schafft es Conan haarscharf und heldenhaft, die Situation zum Guten zu wenden, und wird von allen gefeiert. Dann wird es kurz sentimental, weil irgendjemand stirbt oder man das zumindest glauben soll, auch wenn es niemals vorkommen wird, dass ein Hauptcharakter in einem Film stirbt. So was hebt sich Gosho doch wohl für den Manga auf, oder? Jedenfalls folgen der emotionalen Szene ein paar Wir-sind-alle-glücklich-und-wieder-vereint-und-Conan-ist-ja-so-ein-Held-Szenen, also das Übliche.
Ein bisschen unrealistisch war es schon (Hallo? Mit zehn Jahren und traumatischer Kindheit etwas erreichen, das 3 Millionen Jahre Menschheitsgeschichte nicht hinbekommen haben?!), aber wenn man so denkt, sollte man DC den Rücken kehren und sich weiter Dokumentationen und die Tagesschau anschauen (Das soll nicht beleidigen, ich tus nämlich selbst. Man kann das sehr gut unter einen Hut bringen).
Mein absoluter Lieblingsfilm <3
ist einer meiner lieblings Filme von Conan! besonders weil so viel mit Sherlock Holmes zu tun hat!
Ich habe den Film gestern gesehen,und ich fand ihn sehr spannend.Bisher finde ich ihn am besten,aber ich habe noch nicht alle Filme gesehen.
wieso kannst du denn nicht alle sehen?
Ich fand den Film einfach geil :)
Das blöde ist, dass ich nicht alle
DC Filme sehen kann :(( Die sind
bestimmt auch cool
ich fand ihn im gegensatz zu den andern DC Filmen gruseliger, trauriger und er hatte die beste geschichte(nur meine Meinung) man konnte richtig mitfühlen <3

Edit:Das ist der einzige DC film bei dem ich wirklich geweint habe xD
die charaktere sind besser getroffen wie z.B. in den SO Filmen ( ich sag nur Terrororganisation xDDD )
einfach der beste film !!!
also gruselig fand ich den jetzt nicht....
ein sehr mitreißender film !!
in dem film kann man so richtig erkennen, wieso mir detektiv conan so wichtig ist ♥
ganz ehrlich ich fand ihn gruselig
diese verzogenen Blagen regen mich richtig auf
@beyfan 2 : Ja, hat mich auch voll dran erinnnert, auch wenn das mit dem Englischbuch schon ne Weile her is^^
Ich fand auch, das ist der beste DC film ever ♥♥♥
Welche klasse war das
@muazboy
die heissen Jack, Sophie, Amanda Dan und Joe glaube ich (ist so lange her :D)
aber wieso willste das wissen
Das Buch heißt English G21 oder?

Und die Jungs heißen Jack und noch jmd

kann es sein das die jack jo dan und sophie heißen
ja das fand ich auch schade^^ ich finds immer interessant zu raten wer der Mörder ist
Das ist mein lieblings Film! Sie wollen aus Spaß ein Spiel spielen, aber es wird ernst und geht um deren Leben. Alle Opfern sich für Conan, damit er das Spiel beenden kann, alle haben volles Vertrauen in Conan ^^

Ich fand aber blöd, das man von Anfang an wusste, wer der Mörder ist.
ich fand den film auch cool nur der big ben hat mich soooo aufgeregt also das der rückwerts getickt ist und so! als ich das gesehen habe hab ich fast angefangen zu heulen! ich weiß nicht, aber irgendwie hat der film mich an die tribute von panem erinnert!
@ beyfan2: Das Buch heißt English G21 oder?

Und die Jungs heißen Jack und noch jmd.
BESTER FILM *-*
In meinem englischbuch ist die Geschichte auch drin aber da gibt es ein ende. Ich finde den 6. Film voll cool
Nicht Spoilern. ;)
das erinnert mich total an eine geschichte in unserem englisch buch. die heißt only a game(nur ein spiel). da geht es um 2 jungs die probieren heimlich ein virtual reality game und landen in der baker street und als sie jack the ripper sahen wollten sie ihre helme abnehmen aber es ging nicht und dann saßen sie dort fest... ein ende gabs da nich, sollten wir selbst ausdenken :`(
P.S. der film war echt toll. ich persönlich fands traurig dass hiroki sich am anfang umbrachte.
Also ich fand den richtig spannen , denn machen DC Filme waren wie lange Folgen, aber das war etwas ungewöhnliches und neues. Lieblingsfilm *___*
Also ich fand ihn toll, aber der beste Conan-Film ist er trotzdem nicht. ^^
Stimmt er hat was von SAO aber ich fand beide auf ihre art ziemlich gut. ....sword art online im Vergleich zu diesem Film aber besser.^^
Ich finde den Film eigentlich total cool. Auch wenn es ziemlich offensichtlich war, wer die Arche ist...
der film erinnert mich voll an SAO.

aber find den film ganz gut.. jedoch nicht der beste.
Meiner Meinung nach der mit Abstand beste DC Film. Vom Anfang bis zum Ende richtig gut gemacht. So ein Spiel würde ich auch gerne spielen.
Rein theoretisch könnte man irgendwann so ein Spiel entwickeln. Aber ich werde das wohl nicht mehr mitkriegen...
Ich fand die Story einfach atemberaubend. Wenn wir jetzt anfangen, was realistisch ist und was nicht, dann sind wir bei DC falsch.
Genau das fand ich cool an dem Film (also das sie in einem Spiel feststecken). ^^
Mir gefällt an dem Film überhaupt nicht, dass es in einem Computerspiel stattfindet … einem Computerspiel, das die Spieler im Reallife umbringen will wenn sie verlieren. Irgendwie doof.
Starke Begründung
Ich mochte den nicht so war irgendwie... Naja.. Ähm...
jup, stimmt, das ist einer der BEsten Conan Filme.
Das ist mein Lieblingsfilm.
Das is der Beste DC Film echt gut gemacht mit Jack the Ripper,Sherlock Holmes&Moriarty echt super
Alles zu Film 6