Startseite Baum Heji & Kazuha Conan & Ran Baum

Forum

Ich glaube ich würde trotzdem keinen Hakama beim gewöhnlichen Aikidotraining tragen. Die Kleidung sieht einfach super würdevoll und einfach gut aus, die würde ich wohl nur tragen, wenn ich mindestens eine so würdevolle Erscheinung mache:)
Aikido kann extrem gut ausschauen von außen... aber Training besteht halt nicht nur aus Techniktraining sondern wie gesagt aus dem Part, wo ich nichts tragen würde, was ich in Ehren halten will:)

Übrigens beim Kyudo trägt man auch Hakama... und übrigens auf der Leipziger Buchmesse kann man Kyudo ausprobieren:)
Die vom Verein tragen auf der Buchmesse auch Hakama.
Nun ja, da sie ja Kendo macht, hatte sie das Ding ja eh, also warum nicht auch zum Aikido anziehen? :D Und sind ja auch wansinnig robust, soll ja auch schützen, wenn jemand mitm Shinai an der Rüstung vorbeisemmelt :D
Zum Hakama kann ich gar nichts sagen, weil wir im Gi trainieren (spezieller Aikido-Gi... unterscheidet sich deutlich vom Karate-Gi und etwas vom Judo-Gi).
Hakama für Aikido... bei Schaukämpfen oder so kann das sein, aber im klassischen Training wärs echt schade so tolle Kleidungsstücke zu zerschrubben:)
weil wir ja nicht nur Techniken üben (da bleibt die Kleidung geschont) sondern auch alle möglichen Versionen von Kraft- und Bewegungstraining...
Wer mal versucht hat sich auf den Bauch zu legen und nur aus Armkraft mit den Händen sich zu ziehen oder schieben, der weiß, wie schwer das geht und wie blöd die Kleidung das findet:D
Ich mache Kendo und wir hatten mal eine in der Gruppe, die auch Aikido mal ausprobier hat, und sie meinte, dass es z.T. sehr ähnliche Bewegungsabläufe sind, aber trotz aller Ähnlichkeit soll es doch so unterschiedlich sein, dass man den (oder die oder das?) Hakama auf eine andere Art binden muss, da es sonst nicht hält xD Also scheinen die Bewegungen doch irgendwie anders zu sein, da es ja einen Grund geben muss, dass es sich löst, wenn man es auf Kendoart bindet, was es beim Kendo ja nicht tut ^^
Wie genau der Zusammenhang ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall sind die Bewegungen zwischen Kendo und Aikido oft ähnlich und nicht selten bekommen wir auch zu hören "Stell dir vor dein Arm wär ein Katana."
Man mag es nicht glauben, aber Erfolg und Misserfolg einer Technik (zumindest wenn der Uke auch nicht freiwillig fällt) hängt manchmal davon ab, ob man den Arm sozusagen seitlich hält oder flach... also so wie man ihn hält, würde man mit einem Katana schlagen oder eher so wie wenn man auf eine Trommel schlägt... okay... Insiderwissen... geht wohl den meisten zu sehr ins Detail:)
Meines Wissens ist Aikido auch ein ganzes Stück weit das, was Samurai sozusagen ohne Schwert taten... ein guter Schwertkämpfer muss mehr als Schwertkämpfe können... er muss auch wissen, was er mit seinen Händen anfangen kann, weil es nicht immer die praktischste Idee ist erst das Schwert zu nutzen.
Speziell zu unserem Aikido, erfährt man auch einiges auf der Homepage... http://www.yoseikan.de/yoseikan/ursprung.html
Aikido war doch ursprünglich die bewegungstechnische Grundlage von Kendo, oder?
Wow, ist ja krass, die meisten die hier schreiben, machen Karate:)

Also ich lerne seit einem Jahr eine Kampfkunst, die hier irgendwie noch gar nicht vertreten ist... Aikido
Aikido ist zwar noch etwas neuer, aber unser Lernstil ist traditionelles Budo.
Gürtel gibts bei uns sehr selten (weiß,grün,braun,schwarz) und wer grün hat,
war in der Regel so 4 Jahre im Verein und der kann dann auch richtig richtig gut was.
Auch unterliegen wir keinem Sportregelwerk wie Olympiadisziplinen.
Und der eigentliche Grund, warum ich unser Training liebe:
Es ist detailverliebt, ehrlich, vollständig, funktionsfähig... ...
ich hab für einige Jahre Taekwondo gemacht (braunroter Gürtel) aber kann aufgrund einer Verletzung nicht mehr weiter machen. Hab auch für kurze Zeit Kung Fu gemacht, aber das wurde mit dem anderen Training, Lernen usw. einfach zu viel. 9-10 Mal die Woche Training ist dann doch zu hart :-P
Ich hab früher ein paar Jahre lang Aikido gemacht und mache jetzt Karate.

Und wo wir von Realismus bei DC reden: Makotos Fähigkeit, Kugeln auszuweichen, ist nicht realistisch ^^

Machst du jetzt eigentlich etwas, Kuroyukihime?
Ich habe vor paar Monaten angefangen zu boxen. Fand das einfach interessant. Im TV sieht das meistens brutal aus. In echt ist das eine Menge Strategie und vorallem Konzentration und Ausdauerverhalten. Naja, musste mir dementsprechend einiges an Equipment kaufen (lassen :D ) Hier sieht man mal was man alles so brauch: Weiteres Boxzubehör im Online Shop von SportScheck kaufen
Am meisten musste ich mich an den Mundschutz gewöhnen. Schon komisch, ganze Zeit so was im Mund zu haben :D Am Anfang lief mir sooo viel udn vorallem so oft Spucke aus dem Mund während des Tragens. Das war echt peinlich. Die Sabber hing förmlich immer an der Lippe :D
Ich habe mal Kung-Fu und Kali (Stockkampf) gemacht. :)
Ich mache Karate.
Ich mach schon seit einigen Jahren VoViNam (so nebenbei - kennt das jemand? Oder bin ich die einzige?)
Obwohl ich mir nicht mal so sicher bin ob das ein Kampfsport ist. Es dient eher zur Selbstverteidigung
Schwertkampf und Kendo :)
Karate seit 2 1/2 Jahren
Ich mache ziemlich lange Karate, bin aber noch immer eine ziemliche Niete.

Was die verschiedenen Karatestile angeht, möchte ich aber noch etwas historisches hinzufügen: es gibt nicht nur ein Karate, weil es auch nicht nur einen Karate-Meister gab. Als es entstand, und das auch eher aus einer Not heraus, gab es viele verschiedene Meister, die auf verschieden Sachen wert gelegt haben. So hat einer die Kata als Schwerpunkt gewählt, andere fanden Randori wichtiger.

Nur als kleiner historischer Hintergrund ^^
Ich kann Speer kämpfen und kenn mich minimal mit Schusswaffen aus
Ich habe letztes Jahr im Februar mit Karate angefangen und habe inzwischen den Orangegurt.
Karate macht ziemlichen Spaß (was größtenteils auch daran liegt, dass ich eine total coole Trainerin habe... ^^)!
Vor den Prüfungen habe ich auch meist ziemlich großen Bammel, das aber völlig grundlos! Ich kann die geforderten Techniken ja (bisher waren sie auch nicht sonderlich schwer) und da ich zu den Anfängern gehöre kriegt der Kurs auch immer noch Hilfestellungen; es ist für uns alle meistens kein Problem. Am meisten fürchte ich mich vor Turnieren. Ich war noch nie bei einem dabei. Wir haben das im Kurs immer nur simmuliert, also eine Art Spaß-Turnier aber mit all den Regeln. Man muss an der richtigen Stelle stehen bleiben und darf das Verbeugen nie vergessen (das gibt Punktabzug!). Ich habe richtig Panik davor irgendetwas falsch zu machen. Glücklicherweise steht in naher Zukunft kein einziges Turnier an. Puuh... -_-

Was Rans Karatetritte angeht würde ich sagen, dass die die du jetzt aufgezählt hast schon ziemlich... extrem sind. ^^
Aber manche Techniken habe ich in den Folgen auch wirklich wiedererkannt (und sei es auch nur ein einfacher Shoudan-Schlag...) :)
Hahaha ich war ja selber schuld :D
Klar, cool währ das schon ^^
Bitte (;
autsch, das mit dem Rücken tut mir leid ^^°
aber ziemlich schade....wären Rans Tritte echt, würde ich sofort zu einem Karatekurs gehen xD
und danke ^-^
Rans Tritte sind so echt wie dir Morde ^^
Machbar, aber lieber nicht versuchen, also halt meiner Meinung nach. Wegen dem Versuch als Ran die Glasscheibe eingetreten hat dacht ich mir auch "Geil gleich mal bei meinem Training probieren" aber dann konnt ich keine 2 Wochen richtig stehen ohne mir drn Rücken zu halten. /(T.T)/ super ....Aber Dinge wie aus dem 1 Stock springen, denkt nicht mal dran. Denn dann kannst du dir gleich ein Ticket ins Krankenhaus buchen, wo du lange Zeit verbringen wirst ^^
Aber hey, dass ist ein Anime und nicht das wahre leben. ;-)
Deshalb, lieber nicht alles glauben was ihr auch seht. :D
da wir grad bei Karate sind: sind Rans Karatetritte eig. realistisch? :D
(also nich bei Folge 1, wo sie die Laterne zu Schrott macht, sondern die anderen (z.b. vom 1sten Stock elegant runterspringen und ein Autofenster zerschlagen? oder der "shining wizard" bei dem Fall mit dem maskiertem Held oder " Die Detektivgeschichte des Affen und des Hahns " so ziemlich am Ende vor dem Ending? :D))
ah okay danke :D
ich will nämlich bei einem Karate-Kurs mitmachen, aber es sind immer die Prüfungen, die mir etwas Angst einjagen ;D
Um erlich zu sein beides ^^ du musst dich erst auf sowas imnerlich vorbereiten. Du musst das Brett in der mitte anziehlen und dann mit der Hand/Faust zerschlagen. Aber es kommt auch nur bei Prüfungen vor, wo man kein Anfänger ist sondern schon länger Trainert ;-)
okay danke ^_^
ist Bretter zerschlagen schwer? :o bzw. braucht man dazu sehr viel Kraft oder liegt es eher an der Schlagtechnik?^^
Ich bin kein Karateprofi, aber ich kann vielleicht helfen.^^
Die Prüfungsdauert hängt von den Teilnehmern ab. Wenn die Prüfung nur 7 Personen machen dauert es nicht so lange wie bei 25 Personen. Noch dazu gibt es ja noch längere Prüfungsdauer bei den höheren Gürteln.
In einer Prüfung machst du eigentlich jur das was du gelernt hast, manchmal macht man auch Sachen die dir dort beigebracht werden. Ich musste z.b mehrere Bretter zerschlagen. Aber das kommt auch nicht oft vor.
Die Chance das man in einer Prüfung durchfällt ist gering, es sei den du gehörst zu den höheren Rängen und hast einiges nicht mehr drauf.

Also keine Angst vor Prüfungen und mach die anderen Platt ;-)
ich habe da mal eine Frage an die Karate-Profis ;D (muss nicht unbedingt Profi sein :D)
wie lang dauert so eine Prüfung, und was genau muss man da machen? (nur die Dinge, die man gelernt hat oder noch etwas zusätzliches?) und wie hoch ist eig. die Chance, dass man durchfällt? :o
Ich mach Hapkido - das ist so ne koreanische Kampfkunst - Wir haben schwarze Anzüge ♥
bin mal ins boxen gegangen und müsste auch mal wieder .. :D
bockt einfach derbe ^^
Als ich noch kleiner war habe ich Karate ausgeübt
Nachdem ich in Taekwondo und Judo"reingeschnuppert " habe, entschied ich mich für das gute alte Karate.
ich würde auch gerne Karate oder eine andere Kampfsportart lernen ;D
habe schon einen Kurs entdeckt, Schnupperstunde ist allerdings erst nächstes Jahr, und dann muss ich noch meine Eltern fragen...^^
Also ich würde auch gerne mal eine Kampfkunst (z.B. Karate) ausprobieren
Allerdings sieht das im Video echt irgendwie krass und verrückt aus
@Lilli Kudo: Mehrere Jahre sicherlich. Sowas zu erlernen ist wirklich schwer. Ich würde schätzen (kann sein das es garnicht stimmt) 10 Jahre. Denn man sah den Leuten ja an dass sie nicht 12 waren sondern schon älter. Jeder braucht eine bestimmte zeit, aaber manche können halt schneller lernen als andere, deshalb ist es immer verschieden wie lange jemand braucht.
Ich mache -wenn man das so nennen kann- Ju-Justu. Hab ein paar Stunden gemacht, dann Schienbeinanbruch (aber nicht dabei, das war im Sportunterricht, genauer gesagt bin ich beim Völkerballspilen umgeknackst), dann hab ich wieder ein paar Stunden gemacht, dann waren Weihnachtsferien, ich bin Snowboard gefahren und flupp! ScheinbeinKOPFanbruch. Mannomann. Ist jetzt aber wieder halbwegs verheilt und ich mach nach den Sommerferien weiter. Hab auch mal Aikido gemacht, aber die Trainierin war blöd^^ Jetzt hab ich aber nen coolen Trainer.

Wie lange braucht man ungefähr, um so gut kämpfen zu können, wie die in Ruffys Video ( Movie-Do Motivational Training Reel (Martial Arts spot) - YouTube ) ?? Nur so ganz ungefähr in Jahren. Vorausgestzt, man ist ein durchschnittlich guter Kämpfer und fängt mit 15 an?
ich hab ne ganze blöde Frage: was ist MSK?
ich mag es eigentlich lieber traditionell ;)
Also ich mache auch Kampfsport (zu dem ich jetzt gleich auch gehen muss :P).
Seit 1 1/2 Jahren bin ich beim MSK und habe den 2. Orangegurt.
Mal eine Frage: Macht ihr nur Traditionelle Sportarten, oder auch Abweichungen , wie ich? (Sorry, dass ich keinen neuen Thread geöffnet habe ^.^°)
Das mit den Graden machen aber viele zumindest im Win tsun Kung fu ist das so
@Toichi_Kuroba:Wie gesagt es ist nicht bei allen Vereinen so dass man Gürtel hat.( was das Kung Fu angeht, es ist auch bei anderen Sport arten auch so)
Kaito Kid es gibt im Kung fu durch aus Gürtel zumindest im Wun Hop Kuen Do Kung fu (dies ist der Kung fu still denn ich mache)
wie es in anderen Stilen ist weiß ich nicht
@YukiMatsuda: nein ich mach seit 9 Monaten kein Kampfsport mehr weil ich mir eine Verletzung zugeholt hab (ist aber nicht soo schlimm) aber leider reicht mir die Zeit nicht aus um im Verein weiter zu machen. Machen würde ich es wieder.

@ChoCoLatee: Also im Kung Fu gibt es keine bestimmte reinfolge von Gürtel. Diese Tradition wurde erst seit 100 Jahren hervorgehoben und nicht alle Vereine und Kampfschulen machen das mit den Gürteln.
Was das Wing Tsun angeht gibt es keine Gürtel soweit ich weiß, stattdessen gibt es Schülergrade, Technikergrade und Meistergrade. Das sind die Einteilungen. Je nachdem welchen Grad man hat bekommt man bestimmte Abzeichnungen aufs T-Shirt welches aussagt welchen Grad du hast.
Ich hoffe man kann meinen Text verstehen. Wenn jedoch etwas nicht stimmen sollte und ich mich geirrt haben sollte sagt mir bescheid.
gibt es eigentlich in Kung Fu und in Wing Tsun Gürteln?
@Kaito Kid
machst du das auch? Welchen Grad habt ihr? (Hab ich bestimmt falsch geschrieben sr)
das sollte dir helfen. (schau mal paar Kommentare weiter unten)

WingTsun - Lebe Deine Stärken! - YouTube
Super...was macht man dort ?
mache schon seit mehreren jahren Wing Tsung ^^
Ich trainiere Judo und Ju-Jutsu
also ich hab vor kurzem mit Karat-Do angefangen
sowie es aussieht hat sie den schwarzen gürtel ;)
Also der unterschied ist glaub ich, dass z.b der karatestyl mehr katas als der andere hat. Genau wie beim Sparring der andere hat mehr und der andere weniger hängt aber eigentlich auch auf den verein ab ,...


es gibt verschiedene stile im karate
sieht man, weil ihrs selbe Video postete ;p

wg KArate, was ist dennd er unterschied zwischen den unten genannten ? dachte gibt imemr nur ein Karate^^
Die Freundin bin ich nur so als Nebeninfo *_*
Ich kenne das lediglich durch Freunde. Soweit ich weiß, ist dieses Karate, eins der härtesten. Meine Freunde machen eher Koji-Ru und Shotokan-Karate.
hab mich für Kyoukushin Karate entschieden ,hat jmd. Erfahrung? :D
Ich glaube in deutschland ist es biller als in Österreich (Wien) >.<
Der kurs für selbstverteidigung kostet bei mir zwischen 30-45 Euro. Schau dich mal um ich bin mir sicher du findest etwas das dir hilft und nicht viel kostet.
wie viel müsst ihr pro Monat/Jahr für den Kurs zahlen ? ;3
will unbedingt ein kampfsportart lernen,leider sind sie alle so teuer o.o ( die meisten Vereine kosten 50-90€ im Monat)
eine frage:
Welche Kampfsportarten sind die geeignetsten für die, die nicht so viel kraft haben (z.b wie ich ?)
sollte auch nicht so brutal sein ,wie boxen xD
Das sind mehrere Kampfkünste und Kampfsportarten im Video:

- Kung Fu
- Karate Shotokan
- Muay Thai
- Boxen
- Taek Wan Do
- Yquan
Dem kann ich nur zustimmen. Würde mich mal interessieren was das für eine Kampfsportart ist.
die sind ja der hammer! präzise und forallem schnell! sowas ist mal verdammt schwer!
omg, das sind Profis o.o

diese schnellen schlagabtausch sachen o.o
Hier mal ein nettes Video dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=02OuECWXcjg
schritt zur seite und dann den anderen fuß ranziehen jap is ne seitwärtsbewegung:)
ja genau das ist eine Seitwärtsbewegung
öhm, Moon, versuchs mir grade vorzustellen.. das is aber net sehr stabil dann?? (Falls ichs mir richtig vorstelle.. Osder is das einfach diese Seitwärtsbewegung, die man vor einem Wurf macht (was deiner Beschreibung nahe käme)?
Ich mach judo.Die T-Stellung ist soweit ich weis eine besondere stellung der Füsse die du für einen Wurf brauchst.dabei steht der eine fuss mit dem Ballen zum anderen fuss im 90 grad winkel.Ich hoffe ich hab dir damit geholfen sera.
Sera, dann sind deine trainer blind.Jeder hat das zeug dazu ;-)

Und man muss nicht Kid heißen um Kampfsport machen zu können
ich habe schonmal mit angefangen, paarmal versucht.. aber bei mir hats kein Sinn..

(wohl zu dappig bin+Motorikprobs).. Ruffy schrieb mal im Forum das das jeder kann, habs nochmal probiert (vor ein Jahr) aber die sagen, zu mir is eher sinnfrei.. also das ich den erlerne

ausserdem heiße ich ent Kid ;p
Kid's haben es im Blut xD :P

und sera, fang doch an mit Kampfsport? ;-)
alle Kids hier können Kampsport, dabei kanne r selbst keinen ;p
Ich habe TaeKwonDo gemacht!! ^^ xD
Das ist echt feige aber für sowas lernt man so was
Ja, da hast du recht.

Gut, dass du es diesen halbstarken Heuchlern gezeigt hast. Einfach zur zweit eine Frau angreifen... Ungeheuerlich!
Ruff:

ey, ich hab nur im Training meine kraft eingesetzt, und das einzige mal war als ich einfach so attakiert wurde von 2 Jungs. Da kann man sowas wohl machen-.-
Oh weia Kidooo. ^^

Eigentlich darf man seine Erfahrungen niemals einsetzen... Selbst in Notlagen muss man sich irgendwie mit dem Mund durchsetzen. Bekanntlich kann man ein Troll mit Verstand, statt Muskelkraft besiegen. ;-)

@Sera

Ist schon lebenswichtig, aber wenn du hart und genau zuschlägst, dann könnte es sein, dass das Herz vom Gegner aufhört zu schlagen. Da musst du aber verdammt gut trainiert sein. Außerdem muss man noch anmerken, dass auch der Gegner ehm sehr dünn sein muss, damit dies so leicht funktioniert. ^^'

@Shin

Hm, dein beispiel ist etwas übertrieben, aber im Prinzip hast du recht. Nehmen wir lieber mal Halb-Schwergewicht... Der könnte den Bodybuilder zu Brei verarbeiten. ;-)

Fliegengewicht würde nicht viel machen...
@Sera:


Du brauchst keine angst zu haben^^ die technik die ich machen muss um jmd. ernsthaft(also lebensgefährlich)zu verletzen, ist etwas kompliziert, deswegen steht die Chance bei mir 1 zu 100 dass ich jmd. lebensgefährlich verletzen kann.^^' aber sachen wie rippen brechen gehet einfach *hust* trotzdem brauch keiner Angst vor mir zu haben^^ nichtmal in einem Streit hau ich zu. Nur wenn mich jmd. bedroht oder so... ist bis jetzt nur 1 mal vorgekommen, aber da war ich noch ein anfänger^^'
KAito Kid o.O

k, ich glaube ich laufe etwas vorsichtiger durchs LEben, dachte immer, das sind nur Filmgeschichten das Kampsportler mit einem Schlag töten könen^^
@Ruffy:

bei mir ist es auch dass ich oft auf solarplexus haue, sowie :knie, Schlüsselbein und andere schwachstellen, aber auf sehr empfindliche stellen wie z.B. den Kopf, da hau ich nie wirklich drauf, weil mein Schlag sonst lebensgefährlich auf den Gegner wirken kann.
Ich mache Aikido :3
Der Kampfsport macht es, der Schlag ist entscheidend, nicht die Kraft. Kannst dir einen Bodybuilder holen, gegen einen Fliegengewicht Boxer. Der Boxer würde gewinnen, da er drauf trainiert ist.
Solarplexua = lebenswichtiger Punkt?

ich weiß ist Anime, doch ich frag mich immer, wie kann Ran und jetz auch Sera (die ja nur ein Strich in Landschaft is) so zuhauen das Gegner ko ist? Ich meine, da gehört schon Kraft dahinter?
ich kämpf natürlich immer der situation angepast ich haue ja nich gleich mit voller wucht auf den Solarplexus ich ziehe ihn ja nur als treffer fläche in betracht
Solarplexus... ^^ Dann kannst du leicht einen töten, wenn du noch gut triffst.
meine meisten schläge gehen zum kopf und zum solarplexus und sind recht schnell
Frage an die Kampfkünstler: Wie sehen eure offensiven Schläge aus?

Sind sie eher schnell und nicht stark oder konzentrieren sich eure Schläge mehr auf die Effektivität (wie zb. Rippen etc. -> Schwachpunkte).
Toichi hat sie schon beantwortet :) danke.
Sera, ich verstehe deine Frage nicht^^'' formulier sie mal anders ^^
@SeraMasumi ich verstehe zwar die frage nich ganz und kann auch nich fürs Karate sprechen aber beim kung fu ist es so das verschiedene Stille gibt welche sich alle von einander unterscheiden aber es gibt halt auch gemeinsamkeiten und iner halb des stills verändert jeder lehrer noch mal irgent etwas an manchen techniken das kann manchmal ganz schön verwirung stiften :)
Jujitzu!!!!! ...or so weißnet wies geschrieben wirdT.T auf alle fälle schon 10 lange jahre tja
gottogott.. ich stells mir so schwer vor -.-

aber hat praktisch jeder eigenen Kampfstil, es gibt nicht DAS Karate oder so? (sry, ich hör danach auf so blöd zufragen)
ich kann sowas nicht lernen, probiert habe, aber naja, klappt net und da ichd ann fertiggemacht wurde mit worten ließ ichs.. und Kmapfkunst kenne ich nur aus TV oder halt wenn ichs abbekomm, aber das nütz net wirklich viel -.-'
Sera, ich kann ja verschiedene Kampfsport arten, und es ist oft so, dass man ein Auge für Taktiken bekommt. Sprich: Wenn jemand eine bestimmte Bewegung macht, man automatisch mit der besten Attacke kontert und blockt.
ich mach zwar nur eine aber man verteidigt sich intuitiv da man wen man angegriffen man nur sehr wenig zeit hat darüber nach zu denken
also macht man eigentlich einen mischmasch
ich habe ne Frage.. wenn ihr mehrere Kampfsportarten macht, und euch dann unerwartet zur Wehr setzen müßt, ihr habt ja verschiedene Bewegungen drauf, welche kommt dann am ehesten? Sry is das doof gestellt, kapiert das jmd?

und kämpft man nicht automatisch michmach wenn man mehrere Kampfsport arten kann?
wäre das nicht alles die, die Sera kann(Jeet kun-do)? da das ja wohl eine Kampfsportart ist, die von allen die beste Verteidigung hat?

sryly, ich weiß das klingt doof, ich machr mir immer so Gedanken.. wäre nett wenn ihr mich jetzt net fertigmacht sondern versucht zu antworten
Ayumi1412 welchen kung fu stil hast du gemacht ich mach whkd?
Ich habe mal Kung fu gemacht,
aber iwann hatte ich keine Lust mehr und kurz darauf, haben sie den Kurs geschlossen.
Judo
Ruffy wird ja wohl schlau genug sein um seinen Sohn oder seine Tochter gut zu erziehen ;D
War das jz ein Kopliment Kudo?
Haha, nun dann bekommt er mit mir zuhause, die zweite Runde. ;-)
Spoiler  
Phantom, du hast eine Lebhafte Fantasie...
Dein Sohn beim Direktor:
Direktor: Du hast die Schule angezündet!
Sohn: Na und?
Direktor: Ich schmeisse dich von der Schule!
Sohn: Sie sind dran!

BAMM KAPUFF OUTCH!
Na dann lernen es beide. :-D

Aber ich würde meinen Sohn/ Tochter mehr das Schach spielen beibringen... halt muss ich nur schauen, dass er seine körperliche Form nicht verliert und Fit bleibt. Dann wäre ein Kampfsport wie Boxen perfekt. So müsste ich mir auch keine Sorgen um ihn machen, wenn der mal Ärger hat. ^^
Oder Beides ;-)
Na dann lernts die Tochter. ;-)
wenn du einen Sohn bekommst kann ja sein dass du eine Tochter haben wirst ^^
Hm, da kann ich noch lange schuften... Lieber sollte ich mein Sport noch perfektionieren... Irgendwann später bekommt mein Sohn ein paar "Stunden" von mir. ^^
Ruffy als Trainer *denk* könnte was werden^^
Oh man, ich wollte auch schon immer Trainer werden... Hm...

Ich weiß die Sache ist ärgerlich, aber irgendwie ist es auch lustig. Alle waren mal so. ;-)
@Ruffy:
Naja, da ich der Trainer bin, ist es ja sowieso meine Aufgabe, die Kinder zu korrigieren. Nur wenn man Woche für Woche mit den Kleinen so etwas banales wie ne Rolle vorwärts (von rückwärts gar nicht zu sprechen) übt und die das einfach nicht gebacken kriegen, ist das echt nervenaufreibend!
Original von happy Sherry

[...] Ist das bei euch auch so oder sind nur unsere Neulinge so?


Na ja ich finde es immer lustig, wenn ich ansehe, wie Neulinge Anfangen zu boxen.

Die hauen dann immer so extrem auf dem Boxsack und machen so ziemlich alles falsch. Dann erinnere ich mich gerne zurück, wie ich doch damals war... Da habe ich so ziemlich dasselbe getan und da dachte ich auch -> "Man bin ich stark und macht es Spaß! Boxen ist ja gar nicht so schwer..."

Aber höchstens dann, wenn man dann in den Ring steigt, dann ändert man gewiss seine Meinung. Meine erste Abreibung hat mir dann doch die Augen geöffnet. ;-)

Ich empfehle allen "erfahrenen" Leuten im Kampfsport/ kunst, dass sie diese Leute korrigieren und zurechtweisen. Nur so lernen diese Racker etwas. ;-)

Schönen Gruß Ruffy.
naja ich schätze nicht nur bei dir, weil es bei uns auch so ist xD und die sind schon älter (13-15) deswegen auch ein bisschen peinlich ^^
Ich mache Judo. Schon ne ganze Weile. Und wenn ich mir den Nachwuchs angucke, denke ich mir immer: was haben die als Kleinkinder bloß gemacht?!? Die können nicht mal ne Rolle vorwärts! Ist das bei euch auch so oder sind nur unsere Neulinge so?
Oha o.O macht dir dass denn nach so langer zeit denn noch spaß?
Also ich mach Kung fu genauer gesagt WHKD (Wun Hop Kuen Do) Kung fu und bin einer der der am längsten im verein ist ,immerhin über 7 Jahre

Ja mein Meister(der Prüfer) ließ mich 100.000 sachen vorführen-.- und dann noch am ende hat er ein Brett genommenund gesagt:"zeig was du draf hast!"und ich erstmal uiii muss ich und sowas in der art; dann hab ich es einfach versucht und auch geschafft :D (ich mache Karate)
Welche Kampfsportart machst du Kaito Kid ?
Und die Prüfungen sind richtig lang obwohl deine eigene nur 10 bis 15 min ist .
Musstet ihr ach mal in irrgend einer Prüfung etwas zusätzlich machen , weil der Prüfer mal sehen wollte was ihr noch so könnt ? Bei mir schon , ich musste ( glaub mit Gelb-Gurt ) ein Brett zerschlagen !
( Ich hab erst etwas Angst gehabt warum der Prüfer mich nach vor schickte . Aber ich sollte ja nur ein Brett zerschlagen obwohl ich es nie gemacht hab ! ) :))
Hast recht ,aber dauert oft sehr lange-.-
deshalb an alle, macht nicht wie ich den Fehler und macht die Prüfung nicht um 19:00 Uhr xD denn sonst hört ihr evtl. um 23:00 Uhr auf -.-

JEP !! Die Prüfungen sind ja leicht :))
dass is ja blöd gelaufen ,aber dass schaffst du schon:D da bin ich mir sicher ;D
Ich mache Taekwondo und hatte Judo und Kickboxen gemacht . Ich habe in Taekwondo den Blau-Gurt und mache bald auch den Blau-Braun-Gurt . Eigendlich hätte ich ihn schon , aber ich war bei der letzten Prüfung krank . Leider !!!
Ich mach Thaiboxen
und wie lange?
Ich mach Karate :'D
Klingt ja interessant:)


@Sherrina: Welchen Gurt hast du?
@cureblack: Wie lange schon?
Ich mache Karate und Judo
ich weiß aber, mein Trainer sagte auch oft:

"Alles was wir hier machen sieht nicht aus wie Kampfsport"



aber hoffe dass es das war was du suchst:)
-grübel- sieht aber nicht nach kampfsport aus. trotzdem danke kid
Also ich bin mir ja nicht sicher aber ich glaube dass ist was du suchst:


http://www.kul-tick.de/wp-content/uploads/2011/11/tstellung.gif
Die T-Stellung? Also vom Boxen habe ich keine Ahnung, dass sowas vorkommt. Vielleicht in anderen..
an die Kampfsportler: Was ist die T-Stellung??

Kann die mir mal bitte jmd beschreiben?

Ich lese Charmed und die eine Hexer kann Kampfsport, da kommt immer wieder vor als beschreibung das sie in T Stellung geht, aber was is das?? Kann mir nix darunter vorstellen. Freund Google konnte auch net weiterhelfen, weil T Stellung für alles und nix steht x)

Am Häufigsten kommt als Ergebnis diese kranichstellung (KArate Kid und DB/Z)

ähm ja.. ^^ .. hilfe, erklärung bitte
also ich kann karate nur wenn ich durch ein spinnennetz laufe XD !!
sonst eig. nicht ! ^^
Naja... vieleicht =))
Aber es ist nicht so einfach mit seinem Vater zu Trainieren ...also manschmal
Dann wirst du schnell profi was^^ ich find coolxD
Ich lerne seit einer geraumen Zeit Kung fu, Boxen, Kick Boxen, Ringen und das lustige daran ist das mein Lehrer also mein Meister nebenbei mein Vater ist =))
Carolina hat schon zugegeben das sie bei den Fremdsprachen gelogen hat.. Jetzt kann sie auf einmal alle kampsportarten?
Versteht mich net falsch, ich glaube viel und respektiers wenn sowas wahr is.. Aber das glaub ich net, sorry
ich mach seit ich 7 bin judo/sambo (bei nem richtig geilen lehrer er ist 3facher weltmeister in sambo)und hatte 1 jahr kickboxen ^^
Da hast du Recht Sanni.

Aber trotzdem kann man adäquate Schlussfolgerungen bzw Hypothesen bilden. Manches kann einfach nicht stimmen... aber wie gesagt, es sind nur Hypothesen.
Sorry Ruffy ich danke auch dir ^^ !
habe es erst mit E geschrieben und dachte denn aber es wäre falsch ^^ !
Ich verstehs auch nicht...wenn mal jmd mehr kann als der Durchschnitt,soll´s gleich eine Lüge sein?!
Es gibt Kinder,die mit 3 Jahren anfangen Klavier zu spielen und mit 15 absolute Profi´s sind....also warum nicht mit 8 Jahren mit Kampfsport anfangen und es mit Talent soweit bringen?

Hier steht wohl Aussage gegen Aussage ;)
Ich würd keinen voreilig als Lügner bezeichnen...
Nun danke Conan,

natürlich meinst du nicht "ärgenzen" (dass du fälschlicher Weise falsch geschrieben hast. "Ergänzen" würde so richtig geschrieben sein) sondern "verbessern". Ist das richtige Synonym.

Trotzdem danke ich.
wenn ich dich ärgänzen darf sie macht seit 7 jahren Kung-Fu !
Ach so.

Wenn ich mich einmischen darf: Kann schon gut sein, dass die Carolina 7 Jahre Kung Fu macht. Hypothesen müssen dann immer bewiesen werden, liebe Sera. ^^

@Carolina

Da musst du aber ganz schön was drauf haben...
Zitat von SeraMasumi:
Jop carolina und ich kann mikado .. Muß es sein das du und deine angeblichen freundinnen son lügen mist verzapfen?
Sowas stört nur x)

Das meinen SeraMasumi und Carolina-kun mit Lügen
Was meinst du mit Lügen?
was für lügen -.- ?
ich mache seit 7 jahren kung fu ?
Nicht so hart, wie beim Boxen. Beim Boxen bekommst du ordentlich Prügel, wenn du Angst zeigst.

http://www.youtube.com/watch?v=7C5b0UHDafk

Seht euch das Video an. Legendärer Boxer :O
Boxen ist das beste!! Muhaha
ja sogar sehr :))
ich habe mal karate gemacht, dan aber habe ich karate kid geguckt und wollte umbedingt kung fu machen und
mache kung fu schon seit 7 jahren :)
und habe den roten gürtel :)
ich brauche nur noch den schwarzen dan bin ich meister ^^ :)
interessant, wollte ich auch machen ging aber wegen meiner verletztung nicht :( aber trotzdem schön zu wissen, mach dir dass auch spaß?
ich mache kung fu :)
Chakie chan kann voiele unterschiedliche, Grundausbildung hat er was chinesishces.. aber das er selbst en Kombi hat wußte ich net
kann man net alle Kampsportarten miteinander kombinieren??


Soll es glaub ich (fast) geben. Den nennt man Ak... (Irgendwas)

Kann auf jeden fall (angeblich) Jackie Chan.
Theoretisch genomen ja, aber das gibt es sehr seltend. Aber es gibt ja auch überall Frauenselbstverteidigungs kurse. Da lernt man das wichtigste^^ kannst ja mal in deiner umgebung gucken. Vielljeicht findest du ja sowas bei dir?
kann man net alle Kampsportarten miteinander kombinieren??
Ihr vergesst alle Sambo das ist einer der besten verteidungssportarten die es gibt dazu kann man das auch mit judo kombinieren
angeblich jeet kun do ist die beste, weil ssie alle Kampfkünste vereint, und gegenangriffe hat..

aber glaube, kann man net pauschal sagen
Ich hab mal Kung-Fu gemacht und mache wahrscheinlich demnächst weiter:D
was ist eigentlich die beste kampfsportart um sich zu verteidigen?
und die man auch schnell erlernen kann? also relativ schnell..
kann passieren SeraMasumi, aber hey, ich bin nicht beleidigt oder so^^ Und deinem Namen machst du alle ehre denn DU hast ja deinen Fehler bemerkt nicht ich oder co. Also denkt immer Prositiv! ;)
http://www.detektiv-conan.ch/index.php?page=forum/zeigethread.php&thread=283

gibts auch schon :)

aber der is wohl in falsche kategorie..

also ich glaub, entgegen min nickname, bin ich ne absolute niete -.-
Hallo,

ein ähnlicher Thread ist vorhanden: http://detektiv-conan.ch/index.php?page=forum/zeigethread.php&thread=52

Gruß
Hey Leute mich würde es brennend interessieren ob ihr wie ich Kampfsport macht, oder gemacht habt. Also dann mal raus mit den Worten, ich warte!^^


LG Kid ^^