Startseite Baum Heji & Kazuha Conan & Ran Baum

News

Nach Kategorien filtern:
21 / 21 Kategorien
  • Detektiv-Conan.ch
  • Updates
  • Wettbewerbe
  • Feiertage
  • Chat
  • Team
  • Manga
  • Japan
  • Deutschland
  • Anime
  • Japan
  • Deutschland
  • Episodenplan
  • OVAs & Specials
  • Magic Kaito
  • Magic Kaito 1412
  • Musik
  • Openings
  • Endings
  • Soundtracks
  • Fanstuff
  • Fanarts
  • Fanstories
  • Fantreffen
  • Fandub
  • Anderes
  • Alles Andere...
Go!

Premiere des 24. Detektiv-Conan-Films in Japan erfolgt - in Deutschland verschoben

Im Zuge der KAZÉ Anime Nights sollte der deutsch synchronisierte 24. Detektiv-Conan-Movie, “The Scarlet Bullet”, bereits am 27. April 2021 in teilnehmenden Kinos gezeigt werden. Die Premiere wäre damit um fast einen Monat vorgezogen worden, da sie ursprünglich für den 25. Mai 2021 geplant war. Dadurch sollte erreicht werden, dass der Film weltweit zur ungefähr gleichen Zeit in die Kinos kommt, da der Start des japanischen Originals aufgrund der Corona-Pandemie vom April 2020 in den April 2021 verlegt werden musste. In den Lichtspielhäusern im Land der aufgehenden Sonne startete der Film am 16. April 2021 und spielte einen neuen Einspielrekord, im Vergleich zu den früheren Filmen, ein.
Um die Spannung vor dem Filmstart zu erhöhen, wurde eine Bahnstation in Nagoya in "Detektiv Conan"-Station umbenannt. Durch diesen Bahnhof fährt eine Linie, welche in die Präfektur Aichi fährt. Diese spielt auch im 24. Film eine Rolle. 
 

Die Premiere wurde hier in Deutschland, aufgrund der steigenden Fallzahlen, jedoch abgesagt. Bis jetzt hat KAZÉ auch noch keinen neuen Termin in Aussicht gestellt. Sobald sich das ändert, erfahrt ihr das natürlich hier.

 

Nun ein kleiner Vorgeschmack auf den Inhalt des Films: Zusammen mit der Eröffnung einer internationalen Sportveranstaltung soll auch ein neuer Hochgeschwindigkeitszug auf seine erste Fahrt geschickt werden. Mit diesem sollen auf der Strecke von Nagoya nach Tokio Geschwindigkeiten bis zu 1000 km/h möglich sein. Die Freude über die neue Technologie währt jedoch nicht lange, da nach der Eröffnung der Sportveranstaltung mehrere Sponsoren des Projekts entführt werden. Sowohl Shuichi Akai als auch Conan machen sich an die Arbeit, um die Fälle aufzuklären. 


Die Geschichte wird in hoffentlich spannenden 110 Minuten erzählt und ist, zumindest hierzulande, ab 12 Jahren freigegeben.


Habt ihr vor, euch den Film im Kino anzusehen, wenn ein neuer Termin gefunden wurde, oder ist es zur Zeit noch zu unsicher für euch?

Grausamer Gin (23.05.2021, 04:36 Uhr)
(0)

Pff Corona macht so vieles kaputt und Kompliziert... -.- Habe mich so auf denn Film gefreut (seufz)